Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
12.01.2020, 13:27 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Sportkomplex Dorper Esch in Denekamp offiziell eröffnet

Der erneuerte Sportkomplex Dorper Esch in Denekamp wurde am Freitag von Wethouder Benno Brand offiziell eröffnet. Nach anderthalbjähriger Bau- und Renovierungszeit sei Dorper Esch nun ein moderner und offener Sportkomplex.

Bei der Eröffnung stellen sie das neue Logo des Komplexes vor Architekt Erik Lammerink (links) und Wethouder Benno Brand. Foto: privat

Bei der Eröffnung stellen sie das neue Logo des Komplexes vor Architekt Erik Lammerink (links) und Wethouder Benno Brand. Foto: privat

Denekamp Der Sportkomplex Dorper Esch hat jetzt eine moderne Sporthalle, ein großes Wettkampfbecken und ein gemütliches Sportcafé, in dem man sich treffen kann. Bei der offiziellen Eröffnung stellte Wethouder Benno Brand zusammen mit Architekt Erik Lammerink das neue Logo des Sportkomplexes vor, das zum modernen Gebäude passen soll: „In der großen und hellen Eingangshalle sieht man, dass der renovierte Sportkomplex schön geworden ist. Es wurde gründlich gearbeitet. Die Sporthalle wurde renoviert, das Wettkampfbecken ist brandneu und das Sportcafé einladend. Als Gemeinde sind wir stolz auf die Realisierung dieses wunderschönen Sportkomplexes und möchten allen danken, die dazu beigetragen haben, insbesondere aber dem Noabers-Baukonsortium. Außerdem möchte ich den Mitarbeitern des Sportkomplexes ein Kompliment aussprechen. Sie mussten während der Arbeit zwischen Lärm und Staub arbeiten. Das war irgendwann das Beste, aber sie haben trotzdem dafür gesorgt, dass die Gäste durch die Bauarbeiten so wenig Unannehmlichkeiten wie möglich hatten.“

Auch der Architekt Erik Lammerink hielt eine kurze Rede. Er sprach über einen herausfordernden Job, die gute Zusammenarbeit im Konsortium mit der Gemeinde und natürlich das „großartige Endergebnis“.

Alle Räume sind offen und hell, zeitgemäß und machen den Aufenthalt sehr angenehm. Während der Besichtigung gab es verschiedene Sportvorführungen in der Sporthalle und im Wettkampfbecken.

Der Startschuss für die Sanierung und den Neubau des Sportkomplexes Dorper Esch fiel bereits im März 2017, als die Stadtverwaltung Geld für einen erneuerten Dorper Esch zur Verfügung stellte. Die Ausschreibung begann im August des gleichen Jahres. Die Bauarbeiten hatten im Sommer 2018 begonnen.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus