Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
27.02.2018, 18:03 Uhr

Offene Türen an der Uni Twente

Für angehende Abiturienten lohnt sich am 16. und 17. März ein Abstecher in die niederländische Grenzstadt Enschede. Die University of Twente (UT) stellt an diesen Tagen der offenen Tür ihre 20 Bachelorstudiengänge vor.

Offene Türen an der Uni Twente

An der Einfahrt zum Gelände der Universität in Enschede weisen überdimensionale Buchstaben allen Ankommenden den Weg. Foto: Reinhard Fanslau

gn Enschede. An den Tagen der offenen Tür an der Uni in Enschede gibt es außerdem Impulse für die persönliche Zukunftsplanung der Abiturienten und Antworten auf konkrete Fragen zum Studium und Leben in den Niederlanden. Bereits am Donnerstag, 15. März, besteht die Möglichkeit, sich über die 37 Masterstudiengänge zu informieren.

Wenige Kilometer von der deutsch-niederländischen Grenze entfernt, gilt es, an den Tagen der offenen Tür den größten Universitätscampus der Niederlande mit all seinen Studien- und Freizeitangeboten zu entdecken. Er wird von knapp über 10000 Studenten aus aller Welt bevölkert. Umgangs- und Arbeitssprache ist entsprechend Englisch. Nahezu alle Studiengänge werden in englischer Sprache angeboten. Die UT ist aus weiten Teilen Nordrhein-Westfalens und Niedersachsens schnell zu erreichen. Sie bietet jedoch komplett andere Möglichkeiten als deutsche Universitäten. Auf utwente.nl/go/tdot finden sich sowohl für Bachelor- als auch für Masterinteressierte weitere Infos zu den Tagen der offenen Tür. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich und kann ebenfalls online erfolgen.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.