04.11.2020, 10:51 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Niederlande greifen durch und verschärfen Corona-Maßnahmen

Fast menschenleer ist die Stratumseind, die längste Kneipenstraße der Niederlande. Die Gastronomiebetriebe bleiben mindestens vier Wochen lang vollständig geschlossen. Dies ist Teil des Maßnahmenpakets, das das Kabinett zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen hat. Foto: Rob Engelaar/ANP/dpa

Fast menschenleer ist die Stratumseind, die längste Kneipenstraße der Niederlande. Die Gastronomiebetriebe bleiben mindestens vier Wochen lang vollständig geschlossen. Dies ist Teil des Maßnahmenpakets, das das Kabinett zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen hat. Foto: Rob Engelaar/ANP/dpa

Jetzt weiterlesen!

GN-Online für nur 0,99 € einen Monat lang in Ruhe testen!

 Voller Zugriff auf alle GN-Online-Inhalte
 News, Videos und Bildergalerien
GN-App für Smartphone und Tablet inklusive
 Monatlich kündbar

Darüber spricht die Grafschaft: Abonnenten lesen aktuell vor allem diese GN-Artikel:
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus