22.11.2019, 16:53 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Kolonialdebatte spaltet in den Niederlanden die Gesellschaft

Das nachgebaute Segelschiff „Halve Maen“ der Vereinigten Ostindischen Compagnie segelt in den Hafen der historischen Seefahrerstadt Hoorn. Henry Hudson, der englische Kapitän, erkundete im niederländischen Auftrag als erster die Halbinsel Manhattan, auf der die Niederländer später New York gründeten, das zunächst Nieuw Amsterdam hieß. In den Niederlanden wird verstärkt über die Kolonialvergangenheit diskutiert. Foto: Remko De Waal/epa/dpa

Das nachgebaute Segelschiff „Halve Maen“ der Vereinigten Ostindischen Compagnie segelt in den Hafen der historischen Seefahrerstadt Hoorn. Henry Hudson, der englische Kapitän, erkundete im niederländischen Auftrag als erster die Halbinsel Manhattan, auf der die Niederländer später New York gründeten, das zunächst Nieuw Amsterdam hieß. In den Niederlanden wird verstärkt über die Kolonialvergangenheit diskutiert. Foto: Remko De Waal/epa/dpa

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus