Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
24.03.2020, 20:54 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Jungunternehmer-Netzwerk „Noabers“ setzt auf Nachbarschaft

Als erster JCI-Kreis überhaupt sind die „Noabers“ in zwei Ländern – bei den deutschen Wirtschaftsjunioren und bei JCI Nederland – gemeldet. Der Name „Noabers“ bedeutet sowohl im Plattdeutschen als auch im Twentschen Platt „Nachbarn“.

Etwa 20 Mitglieder aus unterschiedlichen Berufsgruppen gehören inzwischen den „Noabers“ an. Dieses Foto entstand noch vor der Corona-Krise. Foto: privat

Etwa 20 Mitglieder aus unterschiedlichen Berufsgruppen gehören inzwischen den „Noabers“ an. Dieses Foto entstand noch vor der Corona-Krise. Foto: privat

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Corona-Virus