Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
12.08.2019, 17:41 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Gefängnis wegen Morddrohung auf den Kopf gestellt

Im Zusammenhang mit dem Vierfachmord in Enschede im November 2018 hat die Polizei am Montag das Gefängnis in Almelo nach einer Schusswaffe durchsucht. Hintergrund ist eine Morddrohung gegen einen Tatverdächtigen, der dort in Untersuchungshaft sitzt.

In diesem Gebäude in Enschede wurden im November die vier Getöteten entdeckt. Foto: Martin Borck

In diesem Gebäude in Enschede wurden im November die vier Getöteten entdeckt. Foto: Martin Borck

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick