Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
15.11.2019, 17:52 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Fuß gefasst auf der anderen Seite der Grenze

Das Projekt „Cross Border“ bringt Studierende und Unternehmen aus den Niederlanden und Deutschland zusammen. Bei Marten Duday gab es ein „perfect match“. Duday fühlt sich wohl bei seinem niederländischen Arbeitgeber, auch wenn es Kulturunterschiede gibt.

Über das „Cross Border“-Projekt sind Marten Duday (vorne) und Christian Hary in das niederländische Unternehmen Straatman B.V. gekommen. Foto: Fühner

Über das „Cross Border“-Projekt sind Marten Duday (vorne) und Christian Hary in das niederländische Unternehmen Straatman B.V. gekommen. Foto: Fühner

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick