Aktualisiert: 16.08.2020, 23:44 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Gewitter ziehen durch die Grafschaft

Dieses Gewitterfoto hat GN-Leser Arnold Wanning am Sonntagabend gegen 22 Uhr in Quendorf aufgenommen.

Dieses Gewitterfoto hat GN-Leser Arnold Wanning am Sonntagabend gegen 22 Uhr in Quendorf aufgenommen.

Ein Gewitter zog am Sonntagabend aus den Niederlanden kommend über die Grafschaft. Pausenlos zuckten die Blitze am Himmel.

Nordhorn Am Sonntagabend ist eine Unwetterfront durch den Landkreis Grafschaft Bentheim gezogen. Der Deutsche Wetterdienst hatte zuvor eine Unwetterwarnung ausgesprochen und vor schweren Gewittern (Stufe 3 von 4) gewarnt. Um 22.45 Uhr wurde die Unwetterwarnung aufgehoben.

Allerdings kann es noch bis tief in die Nacht zu starken Gewittern (Stufe 2 von 4) kommen. Es ziehen weiterhin dicke Wolken von Süden nach Norden durch das Kreisgebiet. Besonders betroffen könnten laut Vorhersage Teile der Niedergrafschaft sein.

Der Deutsche Wetterdienst empfiehlt bei einer solchen Warnung: „Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.“

Aktueller Niederschlagsradar

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus

Lokale Wirtschaft
Grafschaft-Gutschein

Themen
Coronavirus I Corona I Covid-19

Serie
Video-Andachten