Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
10.01.2020, 12:18 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Weihnachtsbäume werden am 11. Januar abgeholt

Zahlreiche Vereine, kirchliche Organisationen und Feuerwehren in der Grafschaft Bentheim sammeln gegen eine kleine Spende wieder die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Die Aktion findet in diesem Jahr am Sonnabend, 11. Januar, ab 9 Uhr statt.

Auch das Technische Hilfswerk beteiligt sich wieder an der Weihnachtsbaumaktion. Foto: Plawer

Auch das Technische Hilfswerk beteiligt sich wieder an der Weihnachtsbaumaktion. Foto: Plawer

Nordhorn Die Helfer ziehen von Haus zu Haus und entsorgen nach Entgegennahme der Spende die ausgedienten Weihnachtsbäume. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Grafschaft Bentheim (AWB) unterstützt die Aktion an seinen Grünabfallsammelplätzen und kümmert sich darum, dass die Bäume umweltgerecht verwertet werden. Die Spenden sollen einem guten Zweck dienen und für die Jugendarbeit, kirchliche Projekte oder die Unterstützung von ehrenamtlichen Tätigkeiten verwendet werden.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – bis auf eine Ausnahme: Bei den Anwohnern der Nordhorner Fußgängerzone wird nur nach Anmeldung bis Freitag, 10. Januar, 11 Uhr, beim AWB unter der Rufnummer 05921 961666 oder per Mail an abfallberatung@grafschaft.de eine Abholung angeboten.

Für die Stadt Nordhorn bietet der THW-Ortsverband Nordhorn einen besonderen Service an: Sollte innerhalb Nordhorns ein Haushalt vergessen worden sein, so kann dieser sich am Abholtag ab 15 Uhr beim THW-Ortsverband unter der Telefonnummer 05921 308610 melden; es wird dann versucht, eine Nachfahrt zu organisieren. „Die Weihnachtsbaumsammelaktion ist eine ehrenamtliche Aktion, ein Anspruch auf Abholung besteht nicht“, teilt der AWB mit.

Der Wagen ist voll, gleich geht es Richtung Gartenabfallplatz. Foto: Hamel

Der Wagen ist voll, gleich geht es Richtung Gartenabfallplatz. Foto: Hamel

Nordhorn

  • Klausheide: Sportverein und Schützenverein Klausheide
  • Neuberlin: Jugend des SV Eintracht
  • Oorde und Stadtflur: Jugend des SV Vorwärts
  • Zentrum, Deegfeld, Bakelde, Teile Bookholt: THW-Jugend
  • Zwischen Veldhauser und Neuenhauser Straße: Sparta Nordhorn
  • Blumensiedlung, Sonnenteich, Bussmaate: Jugendfeuerwehr Nordhorn
  • Blanke: Messdiener der katholischen Pfarrei St. Augustinus
  • Brandlecht, Hestrup, Neerlage und Wengsel: SpVgg. Brandlecht-Hestrup

Obergrafschaft

  • Quendorf: Stiftung Brinkmann-Kerkhoff „för us“
  • Schüttorf: CVJM Isterberg
  • Suddendorf: Jugendgruppe der Sportschützen Suddendorf
  • Bad Bentheim: Altreformierte Kirchengemeinde Bad Bentheim
  • Gildehaus: Konfirmanden der reformierten Kirchengemeinde Gildehaus

Niedergrafschaft

  • Emlichheim: Jugendverein der altreformierten Kirchengemeinde
  • Kleinringe und Großringe: Feuerwehr Ringe-Neugnadenfeld
  • Neugnadenfeld: Jugend der Herrnhuter Brüdergemeine
  • Laar und Agterhorn: SV Grenzland Laarwald
  • Uelsen, Itterbeck, Haftenkamp: Jugend der reformierten Kirchengemeinde
  • Neuenhaus: ökumenische Gemeindejugend Neuenhaus
  • Veldhausen und Esche: CVJM Veldhausen
  • Lage: Jugendfeuerwehr Lage
  • Georgsdorf: CVJM Georgsdorf
  • Wietmarschen, Schwartenpohl, Lohnerbruch: SV Wietmarschen

Gegebenenfalls finden in weiteren Orten Sammelaktionen statt. Beachten Sie dazu die gemeindeeigenen Mitteilungen. Dort, wo keine Sammlung erfolgte, bittet der Abfallwirtschaftsbetrieb, die Bäume selber über seine Grünabfallsammelplätze zu entsorgen.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating