31.03.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

„Viele Handwerksbetriebe arbeiten weiter“

Das Handwerk steht in diesen Wochen vor besonderen Herausforderungen: Wie meistern Bauarbeiter und Friseure, Bäcker und Klempner die Coronakrise? Die Kreishandwerkerschaft zeichnet ein aktuelles Bild der Lage.

Weiter gearbeitet wird in vielen Bereichen des Handwerks, so wie im Baugewerbe, hier auf der Baustelle für die neue Kita am Nordhorner Blankepark. Andere Branchen mussten ihre Läden schließen. Foto: Konjer

© Hille, Henrik

Weiter gearbeitet wird in vielen Bereichen des Handwerks, so wie im Baugewerbe, hier auf der Baustelle für die neue Kita am Nordhorner Blankepark. Andere Branchen mussten ihre Läden schließen. Foto: Konjer

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus