Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
02.11.2014, 19:20 Uhr

Viel schlechtes Haschisch im Auto versteckt

War der 52-jährige Bauhelfer aus St. Petersburg von Unbekannten erpresst und genötigt worden, den Stoff zu schmuggeln? Die Ware fand sich als gepresstes Harz im Reservereifen.

Viel schlechtes Haschisch im Auto versteckt

Mehr als fünf Kilogramm gepresstes Cannabis-Harz entdeckt der Zoll bei einer Autobahnkontrolle in Waldseite im Auto eines Russen. Die Ware war von ausgesprochen schlechter Qualität, was das Strafmaß minderte.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!