Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
09.04.2018, 06:00 Uhr

Unterrichtsbeginn: Schüler dürfen nicht länger schlafen

Der Unterricht an Schulen in Niedersachsen darf frühestens um 7.30 Uhr beginnen. Wann genau, ist den Schulen freigestellt, wie Kultusminister Grant Hendrik Tonne jüngst betonte. In der Grafschaft sorgt die Bustaktung für wenig Entscheidungsfreiheit.

Unterrichtsbeginn: Schüler dürfen nicht länger schlafen

Dass der Wecker später klingelt, wünschen sich viele Schüler. Viel ändern wird sich aber vorerst nicht. Foto: Patrick Pleul/dpa

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren