Grafschafter Nachrichten
23.08.2018

Trickdieb beklaut Helfer in Emlichheim, Neuenhaus und Lingen

Trickdieb beklaut Helfer in Emlichheim, Neuenhaus und Lingen

Die Polizei sucht nach einem Mann, der am Dienstag vier Trickdiebstähle begangen haben soll. Symbolfoto: Lüken

Er tat so, als bräuchte er Hilfe – und klaute den Helfenden dann das Portemonnaie. Mit dieser Masche beging ein Unbekannter am Dienstag gleich vier Trickdiebstähle in der Grafschaft Bentheim sowie in Lingen.

Lingen/Emlichheim/Neuenhaus Am Dienstag ist es in Supermärkten in der Grafschaft Bentheim und in Lingen zu vermutlich miteinander zusammenhängenden Trickdiebstählen gekommen. In insgesamt vier Fällen hatten die Geschädigten einem Mann geholfen, dem innerhalb der Märkte Einkaufsware auf den Boden gefallen war.

„Der Täter nutzte die Hilfsbereitschaft der unbedarften Geschädigten aus und entwendete ihnen jeweils in einem unbeobachteten Moment das Portemonnaie“, berichtete ein Polizeisprecher am Donnerstag. Die Taten ereigneten sich gegen 9.30 Uhr in Neuenhaus, gegen 10.25 Uhr in Emlichheim und gegen 11.50 Uhr und 12 Uhr in Lingen.

Der Täter ging in allen Fällen identisch vor. Er wird als kräftig, von südländischer Herkunft und kurzhaarig beschrieben. Nähere Details zur Beschreibung liegen aktuell nicht vor. Er erbeutete mehrere hundert Euro Bargeld.

„Nicht von zwischenmenschlichen Hilfeleistungen absehen“

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass niemand wegen Vorkommnissen dieser Art von zwischenmenschlichen Hilfeleistungen absehen soll. „Bewahren Sie Ihre Wertsachen jedoch möglichst so auf, dass sie stets vor Zugriffen fremder Personen geschützt sind“, raten die Beamten.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.