Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.06.2018, 06:00 Uhr

Teilnehmer gesucht: Grafschafter entwickeln GN der Zukunft

Wie sieht für Grafschafter unter 40 Jahren die GN der Zukunft aus? Für ein Marktforschungsprojekt in Zusammenarbeit mit der Hochschule Wedel suchen die Grafschafter Nachrichten Interessierte, die sich im Rahmen von Interviews an dieser Studie beteiligen.

Teilnehmer gesucht: Grafschafter entwickeln GN der Zukunft

Im Verlagsgebäude der GN machen sich Grafschafter Gedanken über den aus ihrer Sicht optimalen Onlineauftritt der GN. Foto: Westdörp

Nordhorn Die Teilnehmer werden mit etwa fünf bis sechs weiteren Grafschaftern gemeinsam zu einer lockeren Gesprächsrunde eingeladen, in der sie den aus ihrer Sicht optimalen Onlineauftritt der Grafschafter Nachrichten entwickeln. Hierfür werden die Teilnehmer und die Moderatoren von der Hochschule Wedel gemeinsam über mögliche Themenbereiche sowie für sie relevante Inhalte diskutieren.

Wenn Sie zu einer der folgenden Gruppen gehören und in der Grafschaft Bentheim ansässig sind, laden die Grafschafter Nachrichten Sie herzlich zum Interview ein:

  • Fokusgruppe 1: Sie sind Schüler oder Auszubildender oder absolvieren einen Freiwilligendienst und sind zwischen 18 und 23 Jahre alt.
  • Fokusgruppe 2: Sie sind Student und/oder Arbeitnehmer und sind zwischen 24 und 30 Jahre alt.
  • Fokusgruppe 3: Sie sind Arbeitnehmer oder Selbstständige und zwischen 31 und 39 Jahre alt.

Die Interviews finden im GN-Verlagsgebäude, Coesfelder Hof 2, 48527 Nordhorn statt – für die Fokusgruppe 1 am 28. Juni von 16 bis 18 Uhr, für die Fokusgruppe 2 am 28. Juni von 18.30 bis 20.30 Uhr und für die Fokusgruppe 3 am 29. Juni von 16 bis 18 Uhr.

Anmeldungen sind bis zum 24. Juni unter folgender E-Mail-Adresse möglich: studie@gn-online.de.

Als Dankeschön erhalten alle Teilnehmer einen 200-Euro-Reisegutschein von TUI Travelstar Reisebüro Richters, der direkt im Anschluss an das Gespräch ausgehändigt wird.

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.