Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.12.2017, 04:00 Uhr

Taschenlampen können verbotene Waffen sein

Unwissenheit schütze nicht vor Strafe, meinte der Richter, als er einen Lkw-Fahrer wegen unerlaubten Waffenbesitzes verurteilte. Dabei hatte der Angeklagte geglaubt, das Gerät sei „nur eine Taschenlampe“. Es war aber auch ein Elektroschocker.

Taschenlampen können verbotene Waffen sein

Eine beschlagnahmte Taschenlampe in den Händen eines Zollbeamten in Düsseldorf. Immer häufiger werden bei Kontrollen als Taschenlampe oder Handy getarnte Elektroschocker entdeckt. Ein Berufskraftfahrer aus Polen musste sich kürzlich für den Besitz einer solchen, verbotenen Waffe vor dem Amtsrichter in Nordhorn verantworten. Foto: dpa

...WEITERLESEN? Um sämtliche Inhalte auf dieser Seite ohne Einschränkung lesen zu können, melden Sie sich bitte als GN-Abonnent an oder nutzen Sie eines unserer unten aufgeführten Angebote.

Tagespass: Jetzt lesen

  • Ohne Abo sofort lesen
  • Alle Inhalte, alle Funktionen, alle Endgeräte
  • Nur 0,99 Euro für 24 Stunden

Für dieses Angebot ist eine Anmeldung bzw. kostenfreie Registrierung erforderlich.

GN-Online abonnieren

  • Zu allen Zeiten Neuigkeiten
  • Alle Inhalte, alle Funktionen, alle Endgeräte
  • Nur 14,90 Euro pro Monat

Weitere Abo-Angebote im Überblick finden Sie in unserem GN-Lesershop.

Gutschein einlösen
Bitte melden Sie sich an bzw. registrieren Sie sich kostenfrei, um hier einen Gutschein einlösen zu können.
Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.