Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
20.03.2020, 16:21 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Stand am Freitag: 21 Corona-Fälle in der Grafschaft

Laut des Landkreises sind am Freitag 21 Corona-Fälle in der Grafschaft Bentheim zu verzeichnen. Das sind zwei mehr, als noch am Donnerstag. Aus der Fachklinik Bad Bentheim sei ein neuer Fall zu verzeichnen.

Ein Mitarbeiter der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit führt einen Corona-Test im Labor durch. In der Grafschaft sind 21 Tests positiv ausgefallen. Symbolfoto: Hans Klaus Techt/APA/dpa

Ein Mitarbeiter der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit führt einen Corona-Test im Labor durch. In der Grafschaft sind 21 Tests positiv ausgefallen. Symbolfoto: Hans Klaus Techt/APA/dpa

Nordhorn Zu den bisherigen 19 Fällen sind am Freitag, Stand: 13 Uhr, sind zwei neue Corona-Fälle hinzugekommen. Damit haben sich laut Landkreis nun 21 Grafschafter mit dem Coronavirus infiziert. In häuslicher Quarantäne befinden sich etwa 150 Menschen.

Sie teilen sich laut Landkreis wie folgt auf:

Nordhorn: 7

Bad Bentheim: 2

Schüttorf: 1 (bereits wieder aus der Quarantäne)

Neuenhaus: 3

Uelsen: 1

Emlichheim: 2 (neu hinzugekommen)

Wietmarschen: 5

Aus der Fachklinik Bad Bentheim sei ein neuer Fall zu verzeichnen. Insgesamt hätten sich dort 23 Menschen mit dem Virus angesteckt, davon seien sieben Infizierte Grafschafter.

  • Drucken
  • Kommentare 17
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus