Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
28.10.2019, 17:48 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

„Stadtradel“-Preise an Gewinner übergeben

Die Gewinner waren aus über 3400 Teilnehmern am Stadtradeln in der Grafschaft ausgelost worden. Jetzt konnten sie ihre Preise abholen.

„Stadtradel“-Preise an Gewinner übergeben

Von Günter Plawer

Nordhorn Beim Abschluss der Aktion „Stadtradeln 2019“ hat die Grundschülerin Matilda Krämer aus Lohne einen Gutschein über 500 Euro für ein neues Fahrrad und die Schüttorferin Marlies Thölking einen Gutschein für einen Fahrradurlaub im Wert von 1000 Euro gewonnen. Beide waren aus über 3400 Teilnehmern am Stadtradeln in der Grafschaft ausgelost worden. Matilda, die die Klasse 3d der Grundschule besucht, hat 77 Kilometer zurückgelegt – die meisten auf ihrem Schulweg. Marlies Thölking beteiligte sich mit 199 Kilometer am Erfolg der Grafschaft und war damit auch Beste in ihrem Heimatort Schüttorf.

Insgesamt sind in der Grafschaft über 650.000 Kilometer zusammengekommen, etwas weniger als 2018. Damit belegt der Landkreis einen sehr guten 30. Platz von weit über 1000 Kommunen. „Wir haben damit beeindruckende 93 Tonnen CO2 vermeiden können“, erklärte Klimaschutzmanager Stephan Griesehop bei der Preisübergabe.

Auch Landrat Friedrich Kethorn, selbst begeisterter Fahrradfahrer, war mit dem Ergebnis zufrieden. Allerdings, so meinte Kethorn, hätten die Politiker bei der Teilnahme noch Nachholbedarf. Nur 66 von möglichen 441 „Parlamentariern“ haben sich an der Aktion beteiligt. Die Preise für die Stadtradelgewinner wurden von der Grafschafter Volksbank und der AOK Emsland-Grafschaft Bentheim zur Verfügung gestellt.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating