gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Danke, dass Sie unseren Lokaljournalismus unterstützen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
sburkert
Steffen Burkert,
Chefredakteur Digital
16.05.2014, 05:00 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Sozialgericht kippt Mietkostengrenze

Hartz-IV-Empfänger im Landkreis haben Anspruch auf höhere Leistungen für die Kosten ihrer Unterkunft. Das Sozialgericht Osnabrück hat das vom Jobcenter Nordhorn angewandte Verfahren zur Berechnung angemessener Mietkosten für rechtswidrig erklärt.

Zu niedrig angesetzte Mietkosten bringen Hartz-IV-Empfänger in zusätzliche Geldnot. Jetzt muss das Jobcenter nachbessern. Foto: dpa

Zu niedrig angesetzte Mietkosten bringen Hartz-IV-Empfänger in zusätzliche Geldnot. Jetzt muss das Jobcenter nachbessern.

Von Rolf Masselink

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.