Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
05.06.2020, 11:22 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Sieger des Jugendwettbewerbs „Glück ist ...“ ausgezeichnet

Am 50. Internationalen Jugendwettbewerb „Glück ist ...“ hat sich auch die Grafschafter Volksbank als Mitorganisator beteiligt. Vor Kurzem erfolgte die Auszeichnung der Ortssieger.

In der Kategorie Bildgestaltung konnten (von oben links im Uhrzeigersinn) Christoph W. aus Hoogstede in der Klassenstufe 10.-13. Klasse, Mira G. aus Neuenhaus in der Klassenstufe 3.-4. Klasse, Enno Gerrit B. aus Emlichheim in der Klassenstufe 1.-2. Klasse, Celine M. aus Nordhorn in der Klassenstufe 7.-9. Klasse und Jill H. aus Hoogstede in der Klassenstufe 5.-6. Klasse die Jury überzeugen. Foto: Volksbank

In der Kategorie Bildgestaltung konnten (von oben links im Uhrzeigersinn) Christoph W. aus Hoogstede in der Klassenstufe 10.-13. Klasse, Mira G. aus Neuenhaus in der Klassenstufe 3.-4. Klasse, Enno Gerrit B. aus Emlichheim in der Klassenstufe 1.-2. Klasse, Celine M. aus Nordhorn in der Klassenstufe 7.-9. Klasse und Jill H. aus Hoogstede in der Klassenstufe 5.-6. Klasse die Jury überzeugen. Foto: Volksbank

Nordhorn Die Grafschafter Volksbank hat vor Kurzem die Ortssieger des 50. Internationalen Jugendwettbewerbs zum Thema „Glück ist ...“ ausgezeichnet. Frieden, Freiheit und Freundschaft in all ihren Formen – das sind nur drei der Glücksfaktoren, die Kinder und Jugendliche beim 50. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken zum Thema „Glück ist ...“ in ihren Bildern und Kurzfilmen präsentieren. 637 Bilder, ein Film und 354 Quizlösungen sind in der Jubiläumsrunde bei der Grafschafter Volksbank eingegangen.

Die Jurysitzung wurde in diesem Jahr aus gegebenem Anlass erstmals online abgehalten. Jetzt stehen die Gewinnerinnen und Gewinner auf Ortsebene fest: In der Kategorie Bildgestaltung konnten Enno Gerrit aus Emlichheim in der Klassenstufe 1. und 2. Klasse, Mira aus Neuenhaus in der Klassenstufe 3. und 4. Klasse, Jill aus Hoogstede in der Klassenstufe 5. und 6. Klasse, Celine aus Nordhorn in der Klassenstufe 7. und 9. Klasse und Christoph aus Hoogstede in der Klassenstufe 10. und 13. Klasse die Jury überzeugen. Die Grafschafter Volksbank vergibt an alle Preisträgerinnen und Preisträger attraktive Preise.

„Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihre ideenreichen Einsendungen. Ganz unterschiedlich, oft überraschend wie erkenntnisreich zeigen die Beiträge der Kinder und Jugendlichen auf, was sie persönlich mit dem Glücksbegriff verbinden. Die zahlreichen Einreichungen und fantasievollen Ergebnisse bestätigen uns darin, Heranwachsenden mit dem Internationalen Jugendwettbewerb Impulse zu Eigeninitiative und Gestaltungswillen zu geben. Unseren Ortssiegerinnen und -siegern wünschen wir, dass ihre Beiträge bundesweit und im Bereich Bildgestaltung auch international überzeugen können“, so Elke Höllmann, Marketingmitarbeiterin der Grafschafter Volksbank.

Auszeichnungen bis zur internationalen Ebene

Die von der Ortsjury ausgezeichneten Bilder der 50. Runde haben noch die Chance auf weitere Preise. Anfang August 2020 wählen die Bundesjurys in Berlin die besten Bilder und Kurzfilme Deutschlands aus. Gemeinsam fahren alle Bundessieger Anfang 2021 zur Bundespreisträgerakademie in die Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg. Die erstplatzierten Bundessieger der Kategorie Bildgestaltung haben zudem noch die Chance auf eine internationale Auszeichnung, deren Preisträger wahrscheinlich im September 2020 in Berlin bekannt gegeben werden. Darüber hinaus wird unter den Filmen des Videoportals ein mit 300 Euro dotierter Publikumspreis vergeben.

Ausblick auf die 51. Wettbewerbsrunde

Mit der Initiative „jugend creativ“ setzt sich die Grafschafter Volksbank auch weiterhin für die Förderung der Kreativität von Kindern und Jugendlichen ein. In der 51. Jugendwettbewerbsrunde, die Anfang Oktober 2020 startet, wird es um das Thema Architektur gehen. Informationen zum Jugendwettbewerb in der Grafschaft Bentheim sowie eine Übersicht der Ortssieger findet sich auf www.grafschafter-volksbank.de/jugendcreativ-gewinner.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus