Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
08.07.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

„Regiopa“ bis Coevorden ist ein „starkes Signal für Europa“

Für eine grenzüberschreitende SPNV-Verbindung über Emlichheim hinaus bis nach Coevorden hat die niedersächsische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, Birgit Honé (links), gemeinsam mit BE-Vorstand Joachim Berends (rechts) bei einem Besuch bei der Bentheimer Eisenbahn im Europark geworben. Mit dabei waren unter anderem Hoogstedes Bürgermeister Fritz Berends, die Emlichheimer Samtgemeindebürgermeisterin Daniela Kösters und Landrat Uwe Fietzek. Foto: Hille

Für eine grenzüberschreitende SPNV-Verbindung über Emlichheim hinaus bis nach Coevorden hat die niedersächsische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, Birgit Honé (links), gemeinsam mit BE-Vorstand Joachim Berends (rechts) bei einem Besuch bei der Bentheimer Eisenbahn im Europark geworben. Mit dabei waren unter anderem Hoogstedes Bürgermeister Fritz Berends, die Emlichheimer Samtgemeindebürgermeisterin Daniela Kösters und Landrat Uwe Fietzek. Foto: Hille

Weiterlesen?

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

Abo-Angebote im Überblick

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Gutschein einlösen

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an. Alle Inhalte auf GN-Online stehen Ihnen dann uneingeschränkt zur Verfügung.

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus