Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
19.03.2019, 17:22 Uhr

Polizei will „Sicherheitsgefühl weiter steigern“

Die Zahl der Straftaten in der Grafschaft ist im vergangenen Jahr gesunken. Das hat die Polizei am Dienstag in Lingen mitgeteilt. Vor allem bei Drogendelikten in Nordhorn habe es einen starken Rückgang gegeben. Das Erfolgsrezept: mehr Polizeipräsenz.

Polizei will „Sicherheitsgefühl weiter steigern“

Wohnungseinbrüche, Drogenhandel, Telefonbetrug und Autoaufbrüche sind nur einige der Delikte, die in der Kriminalstatistik 2018 der Polizei auftauchen, die (von links) Kriminalhauptkommissarin Hiltrud Frese, Heinz Defayay (Leiter Zentraler Kriminaldienst) und die neue Inspektionsleiterin Nicola Simon am Dienstag in Lingen vorstellten. Foto: Berends

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.