Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
14.03.2018, 14:49 Uhr

Polizei fragt: Wem gehören diese elf Fahrräder?

Die Polizei hat eine Diebstahlserie in der Grafschaft Bentheim, dem Emsland und im Kreis Steinfurt aufgeklärt. Drei Männer sollen 30 Fahrräder gestohlen haben. Bei elf Rädern sind die Besitzer unbekannt, deswegen sucht die Polizei sie mit Fotos der Räder.

Polizei fragt: Wem gehören diese elf Fahrräder?

Wem gehören diese Fahrräder? Die Polizei sucht die Eigentümer. Foto: Polizei

gn Nordhorn/Lingen. Im südlichen Emsland, in der Grafschaft Bentheim und im Kreis Steinfurt ist es seit Ende des vergangenen Jahres vermehrt zu Fahrraddiebstählen an Bahnhöfen und Bushaltestellen gekommen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ist es ihr im Rahmen intensiver Ermittlungen gelungen, drei Tatverdächtige zu ermitteln.

Wie viele Taten den drei Männern unterschiedlicher Nationalitäten vorgeworfen werden können, ist bislang noch nicht klar. Auf Beschluss der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurden im Februar die drei Wohnungen der in Rheine und Herne gemeldeten Tatverdächtigen durchsucht. Die Ermittler beschlagnahmten dabei insgesamt 30 dort aufgefundene Fahrräder.

Während ein Großteil bereits entsprechenden Diebstählen zugeordnet und den Geschädigten wieder ausgehändigt worden konnte, werden weitere Eigentümer gesucht. Die polizeilichen Ermittlungen dauern noch an.

Zeugen, die Angaben zu den elf abgebildeten Fahrrädern machen können werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 870 bei der Polizei Lingen zu melden.

Polizei fragt: Wem gehören diese elf Fahrräder?

Wem gehören diese Fahrräder? Die Polizei sucht die Eigentümer. Foto: Polizei

Polizei fragt: Wem gehören diese elf Fahrräder?

Wem gehören diese Fahrräder? Die Polizei sucht die Eigentümer. Foto: Polizei

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.