Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.07.2019, 11:25 Uhr

Notbremsung: Fußgänger laufen in Nordhorn auf Bahngleisen

Ein Lokführer der Bentheimer Eisenbahn musste am Mittwochabend seinen Zug Notbremsen. Fußgänger liefen auf Höhe des Bahnübergangs am Fuchsweg in Nordhorn auf den Gleisen. Nach der plötzlichen Bremsung flohen die drei Menschen auf ihren Rädern.

Notbremsung: Fußgänger laufen in Nordhorn auf Bahngleisen

Das Foto zeigt eine Fahrradfahrerin, die sich an einem geschlossenen Bahnübergang der BE richtig verhält. Foto: Konjer

Nordhorn Trotz roter Ampel liefen am Mittwochabend gegen 21.25 Uhr drei männliche Fußgänger auf den Gleisen in Höhe des Bahnüberganges am Fuchsweg in Nordhorn. Der Zug der Bentheimer Eisenbahn musste Notbremsen, um Schlimmeres zu verhindern. „Nach der Notbremsung fuhren die Personen mit Fahrrädern in Richtung Kloster Frenswegen davon“, berichtet die Polizei am Donnerstag. Fahrgäste im neuen Personenzug seien nicht verletzt worden.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05921 3090 zu melden.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.