Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
03.01.2020, 11:45 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Alle Polizeimeldungen vom 3. Januar im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Einbruch in Mietswohnung

Unbekannte Täter sind zwischen Dienstag, 11 Uhr, und Donnerstag, 14.30 Uhr, in eine Wohnung an der Veldhauser Straße in Nordhorn eingebrochen. Sie durchwühlten einen Schrank und entwendeten Bargeld. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Nordhorn unter Telefon 05921 3090, in Verbindung zu setzen.

Nordhorn - Aktenkoffer aus Auto gestohlen

Am Dienstag, zwischen 13 und 23.50 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter einen PKW auf, der in der Neuenhauser Straße in Nordhorn geparkt war. Sie entwendeten einen Aktenkoffer. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Nordhorn unter Telefon 05921 3090, in Verbindung zu setzen.


+++ EMSLAND +++

Haren - Mehrere Einbrüche in Geräteschuppen

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zum Donnerstag in zwei Geräteschuppen, An der Flutmulde, in Haren eingebrochen. In einem ähnlichen Zeitraum, zwischen Dienstag und Donnerstag, kam es zu weiteren Einbrüchen in Geräteschuppen in der Oststraße in Haren. In allen Fällen entwendeten die Täter diverses Werkzeug. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Haren unter Telefon 05932 72100, in Verbindung zu setzen.

Surwold - Einbruch in Autohaus

Ein bislang unbekannter Täter ist zwischen Mittwoch, 14 Uhr, und Donnerstag, 8.30 Uhr, in ein Autohaus an der Hauptstraße in Surwold eingebrochen. Anschließend durchsuchte dieser die Räumlichkeiten. Diebesgut wurde nicht entwendet. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Papenburg unter Telefon 04961 9260, in Verbindung zu setzen.

Haren - Einbruch auf Werkstoffhof

Zwischen Samstag, 16 Uhr, und Donnerstag, 9 Uhr, sind bislang unbekannte Täter in den Bürocontainer eines Werkstoffhofes am Heerweg in Oberlangen eingebrochen. Es wurden lediglich blaue Müllsäcke entwendet. Es entstand ein Sachschaden von ca. 150 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Haren unter Telefon 05932 72100, in Verbindung zu setzen.

Meppen - Einbruch in Firma

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Mittwoch, 16 Uhr, und Donnerstag, 11.30 Uhr, in eine Firma am Schützenhof in Meppen eingebrochen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Es entstand ein Sachschaden von ca. 100 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Meppen unter Telefon 05937 9490, in Verbindung zu setzen.

Papenburg - Versuchter Einbruch

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Dienstag, 12 Uhr, und Mittwoch, 19.30 Uhr, versucht in eine Wohnung in der Straße Erster Wiek rechts in Papenburg einzudringen. Es blieb bei einem Versuch. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Papenburg unter Telefon 04961 9260, in Verbindung zu setzen.

Salzbergen - Gasflaschen geklaut

Am Holsterfeld in Salzbergen brachen unbekannte Täter zwischen Montag, 23. Dezember, und Donnerstag, 2. Januar, in ein umzäuntes Außenlager eines Betriebes ein. Sie entwendeten mehrere Gasflaschen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Salzbergen unter Telefon 05976 1088, in Verbindung zu setzen.

Meppen - Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Dienstag und Mittwoch, 18 bis 1.30 Uhr, versucht, in ein Wohnhaus an der Burgriede in Meppen einzudringen. Es blieb bei einem Versuch. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Meppen unter Telefon 05937 9490, in Verbindung zu setzen.

Freren - Versuchter Wohnungseinbruch

Am Dienstag, zwischen 3 und 17 Uhr, versuchten unbekannte Täter in eine Wohnung an der Kaiserstraße in Freren einzubrechen. Es blieb bei einem Versuch. Es entstand ein geringer Sachschaden. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Freren unter Telefon 05902 93130, in Verbindung zu setzen.

Walchum - Tisch in Brand gesetzt

Unbekannte Täter haben in der Silvesternacht einen Holztisch bei der Grundschule Walchum in Brand gesetzt. Der Brand wurde von einem Zeugen zufällig entdeckt und gelöscht. Am Gebäude entstand kein Schaden. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Dörpen unter Telefon 04963 8911, in Verbindung zu setzen.

Meppen - Dachziegel beschädigt

Unbekannte Täter kletterten zwischen Dienstag, 12 Uhr, und Donnerstag, 10.20 Uhr, auf das Vordach einer Sporthalle an der Clemensstraße in Meppen. Sie beschädigte mehrere Dachziegel. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Meppen unter Telefon 05937 9490, in Verbindung zu setzen.

Spahnharrenstätte - Krippe beschädigt

Bislang unbekannte Täter beschädigen am Dienstag, zwischen 20 und 22 Uhr, die lebensgroße Krippe an der Kirche der katholischen Kirchengemeinde Spahnharrenstätte durch Silvesterböller. Anschließend wurde die als Christkind verwendete Babypuppe auf die Straße geworfen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Sögel unter Telefon 05952 93450, in Verbindung zu setzen.

Emsbüren - Gestohlener Transporter ausgebrannt

Bislang unbekannte Täter haben am späten Samstagabend in der Siemensstraße einen Mercedes Vito gestohlen. Der Transporter stand während der Tatzeit vor dem dortigen Hundeübungsplatz. Anschließend fuhren die Täter mit dem Fahrzeug nach Meppen. Hier wurde der Mercedes am Sonntagvormittag in der Grawelohstraße durch einen Passanten völlig ausgebrannt aufgefunden. Hintergründe der Tat sind bislang nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter Telefon 0591 870 in Verbindung zu setzen.

Lingen - Fassade mit Farbe beschmiert

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum 27. Dezember mehrere Gebäudefassaden in der Burgstraße und an der Alten Haselünner Straße mit schwarzer Farbe beschmiert. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating