Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.03.2018, 20:20 Uhr

Neue Kostenexplosion beim Abfallwirtschaftsbetrieb

Der Kreistag hat am Donnerstag in nicht öffentlicher Sitzung den Weg frei gemacht für die Zahlung von zusätzlichen 750.000 Euro an ein Unternehmen, das mit Arbeiten an der Mülldeponie Wilsum beauftragt ist. Die Entscheidung war umstritten.

Neue Kostenexplosion beim Abfallwirtschaftsbetrieb

Der Abschnitt „Ic3“ auf der Mülldeponie in Wilsum (Fläche direkt links vom Windrad) wird zurzeit für die Verfüllung mit Müll vorbereitet und ausgebaut. Doch die Arbeiten haben sich verzögert. Die Zeit drängt. Das Luftbild entstand 2013 vor dem Beginn der Bauarbeiten. Die Aufträge wurden im Oktober 2016 vergeben. Ein Jahr später sollten sie fertig sein. Foto: Meppelink

...WEITERLESEN? Um sämtliche Inhalte auf dieser Seite ohne Einschränkung lesen zu können, melden Sie sich bitte als GN-Abonnent an oder nutzen Sie eines unserer unten aufgeführten Angebote.

Tagespass: Jetzt lesen

  • Ohne Abo sofort lesen
  • Alle Inhalte, alle Funktionen, alle Endgeräte
  • Nur 0,99 Euro für 24 Stunden

Für dieses Angebot ist eine Anmeldung bzw. kostenfreie Registrierung erforderlich.

GN-Online abonnieren

  • Zu allen Zeiten Neuigkeiten
  • Alle Inhalte, alle Funktionen, alle Endgeräte
  • Nur 14,90 Euro pro Monat

Weitere Abo-Angebote im Überblick finden Sie in unserem GN-Lesershop.

Gutschein einlösen
Bitte melden Sie sich an bzw. registrieren Sie sich kostenfrei, um hier einen Gutschein einlösen zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.