gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Mit GN-Online bist du jederzeit top informiert.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
lstrempel
Laura Strempel,
Redakteurin
18.06.2014, 07:00 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Neue Konzepte für alternde Bürger

Auch in der Grafschaft Bentheim steigt der Altersdurchschnitt der Bevölkerung an. Um die Herausforderungen zu meistern, die der „demografische Wandel“ hervorbringt, werden Konzepte geschmiedet. Eins davon heißt „Dorfgemeinschaft 2.0“.

Präsentieren die Pläne der WAS: (von links) Dr. Arno Schumacher und Thomas Nerlinger von der „Gesundheitsregion Euregio“ sowie Andreas Ploeger, Geschäftsführer WAS und Matthias Quickert, Vertriebsleiter. Foto: Westdörp

Präsentieren die Pläne der WAS: (von links) Dr. Arno Schumacher und Thomas Nerlinger von der „Gesundheitsregion Euregio“ sowie Andreas Ploeger, Geschäftsführer WAS und Matthias Quickert, Vertriebsleiter.

Von Irene Schmidt

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.