21.12.2018, 17:25 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Nach Urwahl: SPD-Landratskandidat fordert „Pannen-Helfer“

Klare Entscheidung bei der Urwahl: Die Grafschafter SPD schickt Dr. Volker Pannen ins Rennen um die Landratswahl 2019. Der Bad Bentheimer setzt sich parteiintern gegen Dr. Daniela De Ridder durch. Dazu eine Einschätzung von GN-Chefredakteur Guntram Dörr.

Kurze Umarmung: Daniela De Ridder und Volker Pannen direkt nach Bekanntgabe des Ergebnisses.

© Lüken, Jürgen

Kurze Umarmung: Daniela De Ridder und Volker Pannen direkt nach Bekanntgabe des Ergebnisses.

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.