Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
09.01.2019, 12:10 Uhr

Mehrere Unfälle nach Hagelschauern auf Autobahnen 30 und 31

Mehrere Unfälle hat es am Dienstag nach Hagelschauern auf der A 31 und der A 30 gegeben. Glücklicherweise blieb es jeweils bei Blechschäden.

Mehrere Unfälle nach Hagelschauern auf Autobahnen 30 und 31

Symbolfoto: Stephan Konjer

Bad Bentheim/Salzbergen Am Dienstagnachmittag und in der Nacht zum Mittwoch gab es auf den Autobahnen in der Grafschaft und im Emsland mehrere Verkehrsunfälle nach Hagelschauern.

  • Bei Bad Bentheim geriet ein 46-jähriger Autofahrer auf der A31 ins Schleudern und prallte in die Mittelschutzplanke.
  • In Haren stieß ein 31-jähriger Autofahrer in die Außenschutzplanke. Auch er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, nachdem er in einen Hagelschauer geraten war.
  • Auf der A30 bei Salzbergen kam ein 36-jähriger Autofahrer nach einem Überholmanöver von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und drehte sich mehrmals, bevor es quer auf dem Hauptfahrstreifen zum Stehen kam.
  • Auch bei Salzbergen und Suddendorf gab es Unfälle nach Hagelschauern. In allen Fällen blieb es bei Blechschäden. „Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro“, berichtete gestern die Polizei.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren