07.05.2019, 17:34 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Malte Kramer ist zum JU-Ehrenvorsitzenden gewählt worden

Malte Kramer, langjähriger Vorsitzender, wurde für sein „beispielloses Engagement“ geehrt und Nils Kramer, langjähriges Mitglied, verabschiedet.

Die Mitgliederversammlung der Jungen Union (JU) Grafschaft Bentheim hat im Grafschafter Technologiezentrum (GTZ) Mitglieder für herausragende Leistungen geehrt.

Die Mitgliederversammlung der Jungen Union (JU) Grafschaft Bentheim hat im Grafschafter Technologiezentrum (GTZ) Mitglieder für herausragende Leistungen geehrt.

Nordhorn Die Mitgliederversammlung der Jungen Union (JU) Grafschaft Bentheim hat im Grafschafter Technologiezentrum (GTZ) Mitglieder für herausragende Leistungen geehrt.

Nach der Vorstellung des GTZ mit Geschäftsführerin Heike Dorenz wurde Nils Kramer als langjähriges Mitglied mit Überschreiten der Altersgrenze verabschiedet. Mitglieder bewerteten Kramers Engagement für die Interessen der jungen Grafschafter als außergewöhnlich. Vor allem seine Kompromissbereitschaft und das ständige Eintreten für die Belange der Jugend wurden hervorgehoben. Malte Kramer, langjähriger Vorsitzender, wurde für sein „beispielloses Engagement“ geehrt. „Ohne sein jahrelanges Wirken wären wir heute nicht da, wo wir aktuell stehen“, sagte Vorsitzender Sebastian Hochmann. Kramer wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Das Bild zeigt den Vorstand und die Geehrten mit dem Gast (von links) Andre Mülstegen, Miguel Palstring, Dr. Nils Kramer, Ulf Keller, Marcel Feldhues, Kevin Döhe, Malte Kramer, Gerlinde Kramer, Hermann Poorthuis, Sebastian Hochmann, Carina Verwold, Johannes Heilemann, Matthias Bielefeld, Andreas Zafri und Merle DetersFoto: privat

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus