17.05.2019, 16:32 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Kommentar: Zeit für Klartext mit Politikern auch nutzen

Bei einem Treffen mit Politikern der SPD-Landtagsfraktion haben die Polizei und der Kreissportbund Klartext geredet. Auch der Feuerwehr gab man diese Chance, die sie allerdings verpassten. Schade, findet GN-Mitarbeiterin Irene Schmidt.

Vor ihrer Klausur besprachen Innenpolitiker der SPD-Fraktion im niedersächsischen Landtag mit Vertretern der Polizeiinspektion Emsland-Grafschaft Bentheim aktuelle Themen. Unsere Aufnahme zeigt von links: Gastgeber Gerd Will, SPD-Kreistagsmitglied Marco Beernink, Erster Kriminalhauptkommissar und Personalratsvorsitzender der PI, Klaus Herbers, Innenpolitiker Bernd Lynack, Polizeidirektorin und PI-Leiterin Nicola Simon, Polizeidirektor Heinz Defayay, SPD-Innenpolitiker Deniz Kurku, Innenpolitiker Rüdiger Kauroff und Parlamentarischer Referent Christopher Finck. Foto: Schmidt

Vor ihrer Klausur besprachen Innenpolitiker der SPD-Fraktion im niedersächsischen Landtag mit Vertretern der Polizeiinspektion Emsland-Grafschaft Bentheim aktuelle Themen. Unsere Aufnahme zeigt von links: Gastgeber Gerd Will, SPD-Kreistagsmitglied Marco Beernink, Erster Kriminalhauptkommissar und Personalratsvorsitzender der PI, Klaus Herbers, Innenpolitiker Bernd Lynack, Polizeidirektorin und PI-Leiterin Nicola Simon, Polizeidirektor Heinz Defayay, SPD-Innenpolitiker Deniz Kurku, Innenpolitiker Rüdiger Kauroff und Parlamentarischer Referent Christopher Finck. Foto: Schmidt

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.