05.06.2021, 14:30 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Kommentar

De Ridder: Wahlkampf nach dem Schlussstrich – wie geht das?

Tief sitzende Konflikte: Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder (rechts) hat öffentliche Kritik an der SPD-Kreisvorsitzenden Silvia Pünt-Kohoff (2. von rechts) und dem Sprecher der SPD-Kreistagsfraktion und Bezirks-Vize Gerd Will wegen unsolidarischen Verhaltens geübt. Unsere Aufnahme entstand während einer Wahlkampfveranstaltung im August 2016 in Nordhorn. Archivfoto: Westdörp

Tief sitzende Konflikte: Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder (rechts) hat öffentliche Kritik an der SPD-Kreisvorsitzenden Silvia Pünt-Kohoff (2. von rechts) und dem Sprecher der SPD-Kreistagsfraktion und Bezirks-Vize Gerd Will wegen unsolidarischen Verhaltens geübt. Unsere Aufnahme entstand während einer Wahlkampfveranstaltung im August 2016 in Nordhorn. Archivfoto: Westdörp

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus