Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
02.03.2019, 04:00 Uhr

Kommentar: Henni Krabbe setzt alles auf eine Karte

Mit Henni Krabbe sinkt die Chance für Volker Pannen (SPD) oder den parteilosen von der CDU nominierten Uwe Fietzek, bereits im ersten Durchgang eine absolute Mehrheit zu erringen, auf ein Minimum. Das ist die Einschätzung von Chefredakteur Guntram Dörr.

Kommentar: Henni Krabbe setzt alles auf eine Karte

Pressekonferenz im NINO Hochbau: Henni Krabbe will Landrätin werden und kündigt ihren Austritt aus der CDU an. Foto: Hille

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.