04.08.2022, 17:46 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Kinderschutzbund nun e-mobil auf Grafschafter Straßen unterwegs

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Kinderschutzbundes bedanken sich bei Frank Lükenbroer, Vertreter der Nordhorner Versorgungsbetriebe (Dritter von links) und Werner Landwehr, Verkaufsleiter der Grafschafter Autozentrale (rechts), für die Bereitstellung des flotten, elektrobetriebenen Kleinwagens. Foto: privat

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Kinderschutzbundes bedanken sich bei Frank Lükenbroer, Vertreter der Nordhorner Versorgungsbetriebe (Dritter von links) und Werner Landwehr, Verkaufsleiter der Grafschafter Autozentrale (rechts), für die Bereitstellung des flotten, elektrobetriebenen Kleinwagens. Foto: privat

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Newsletter
Corona-Virus