17.09.2020, 18:52 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Infektionsgeschehen in Kitas fordert die Behörden

Zuhause bleiben und möglichst Abstand halten heißt es für mehr als 160 Kinder, deren Kindergärten nach Corona-Fällen geschlossen wurden. Auch nach einem negativen Test bleibt die Quarantäne bestehen. Foto: Ernst

© Ernst, Carolin

Zuhause bleiben und möglichst Abstand halten heißt es für mehr als 160 Kinder, deren Kindergärten nach Corona-Fällen geschlossen wurden. Auch nach einem negativen Test bleibt die Quarantäne bestehen. Foto: Ernst

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Newsletter
Corona-Virus