Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
14.11.2019, 16:10 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Heute 74 Hausärzte – 2023 nur 40?

Die Grafschaft steht vor einer Lücke in der Hausarztversorgung. Praktizieren derzeit noch 74 Mediziner, werden es 2023 nur noch knapp 40 sein – jedenfalls dann, wenn die aktiven Hausärzte mit 65 Jahren in den Ruhestand gehen und es keine Nachfolge gibt.

Alltag im Behandlungszimmer: Das Stethoskop in der einen Hand, die andere bedient eine Computertastatur. In der Grafschaft erreicht 2023 fast jeder zweite Hausarzt das 65. Lebensjahr – und Nachfolger lassen sich nur schwer zu finden. Foto: Marijan Murat/dpa

Alltag im Behandlungszimmer: Das Stethoskop in der einen Hand, die andere bedient eine Computertastatur. In der Grafschaft erreicht 2023 fast jeder zweite Hausarzt das 65. Lebensjahr – und Nachfolger lassen sich nur schwer zu finden. Foto: Marijan Murat/dpa

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick