Gutscheinportal hilft dem Handel

Gutscheinportal hilft dem Handel

Mit www.echt-grafschaft.de ein Stück Heimat schenken / Landrat und Bürgermeister befürworten Aktion

In schwierigen Situationen sind pfiffige Ideen gefragt. Um dem lokalen Handel und der Gastronomie in der Corona-Krise kurzfristig zu Einnahmen zu verhelfen, haben die Grafschafter Nachrichten in Partnertschaft mit der Kreissparkasse Nordhorn die Gutscheinplattform www.echt-grafschaft.de online geschaltet. Innerhalb weniger Tage entwickelte sich dort eine rege Aktivität. Mehr als 90 Betriebe haben sich bereits angemeldet und belegen so die Akzeptanz dieser Idee. Kunden können dort Gutscheine dieser Firmen im Wert zwischen 10 und 250 Euro erwerben. Die Betriebe haben so die Möglichkeit, in dieser schwierigen Phase Umsätze zu generieren. Landrat Uwe Fietzek und mehrere Bürgermeister begrüßen die Initiative der GN ausdrücklich und appellieren an die Grafschafter, sie zu unterstützen.

Mitmachen ist für Betriebe und Kunden gleichermaßen unkompliziert. Unternehmen können sich auf der Seite www.echt-grafschaft.de kostenlos anmelden. Kunden, die ihre Stamm- und Lieblingsgeschäfte unterstützen wollen, tun dies sicher und bequem von ihrem Zuhause aus. Dazu besuchen sie die Website www.echt-grafschaft.de und erwerben Gutscheine. „In Zeiten wie diesen ist es wichtig, uns gegenseitig zu unterstützen und die lokale Wirtschaft so gut es geht am Laufen zu halten“, erklärt GN-Verlagsleiter Matthias Richter. Ziel der Aktion sei es, die Handelsvielfalt in der Grafschaft zu erhalten: „Es wäre traurig, wenn viele Unternehmen in der Region nach der Corona-Krise nicht mehr da wären“, betont Richter.

Die GN haben sich zum Ziel gesetzt, dem nach Kräften entgegenzuwirken. Jeder, der mitmacht, unterstützt mit seinem Gutschein genau das Geschäft, das ihm am Herzen liegt. Die Gutscheine behalten drei Jahre Gültigkeit. Natürlich eignen sich die Gutscheine hervorragend als Geschenk für Freunde und Bekannte.

Als Kreissparkasse Grafschaft Bentheim zu Nordhorn haben wir ein ureigenes Interesse an einer florierenden Wirtschaft. Darum unterstützen wir gerne diese besondere Form der digitalen Hilfe.
Sparkassen-Vorstand Norbert Jörgens

Norbert Jörgens

Norbert Jörgens

Die Kreissparkasse und die GN sind Partner beim Gutschein-Portal echt.grafschaft.de. Sparkassen-Vorstand Norbert Jörgens nennt die Gründe für das Engagement:

„Anfang vergangenen Jahres hatten wir gemeinsam mit den Grafschafter Nachrichten die Initiative ‚Grafschafter Servicehelden‘ ins Leben gerufen. Rund 130 Unternehmen, Einzelhändler und Dienstleister stellten sich nicht nur den Kundenbewertungen, sondern nutzten die Chance, ihr Angebot den Grafschaftern vorzustellen. Die Aktion war ein voller Erfolg und traf den Nerv der Zeit. Nun kommt es mit der Initiative ‚echt-grafschaft.de‘ zu einer Art Fortsetzung. Die Corona-Pandemie verlangt uns allen viel ab. Insbesondere für die Grafschafter Unternehmen ist es ein tiefer Einschnitt. ‚echt-grafschaft.de‘ kann einen Teil dazu beitragen, dass sie gut durch die Krise kommen. Als Kreissparkasse Grafschaft Bentheim zu Nordhorn haben wir ein ureigenes Interesse an einer florierenden Wirtschaft. Darum unterstützen wir gerne diese besondere Form der digitalen Hilfe.“


Uwe Fietzek

Uwe Fietzek

Uwe Fietzek, Landrat: Vielen Dank an die GN für die Initiierung dieser Aktion. Sie zeugt von der Solidarität der Grafschafter insgesamt und in diesem Fall mit den vielen Inhabern kleinerer Unternehmen. Diese Geschäfte und Ladenlokale sind ein ganz wesentlicher Bestandteil unserer Innenstädte. Nur mit einer Erhaltung dieses Angebots werden wir die bestehende Attraktivität unserer Städte und Gemeinden erhalten können. Gleichzeitig können wir alle einen konkreten Beitrag zur Sicherung von Arbeitsplätzen leisten. Ich bin davon überzeugt, dass viele Bürger diese Möglichkeit nutzen, um unseren Einzelhandel zu unterstützen.


Thomas Berling

Thomas Berling

Bürgermeister Thomas Berling aus Nordhorn: Gern unterstütze ich die Aktion der Grafschafter Nachrichten „echt-grafschaft.de“. In der schwierigen Zeit liegt die Verantwortung bei uns allen, die lokalen Unternehmen und Geschäfte zu unterstützen. Dies ist durch den Kauf und das Verschenken von Gutscheinen möglich. Ich appelliere deshalb für eine lebendige Einkaufslandschaft und für den Erhalt von Arbeitsplätzen in Nordhorn und in der Region: Kaufen Sie nach Möglichkeit vor Ort!


Volker Pannen

Volker Pannen

Bürgermeister Volker Pannen aus Bad Bentheim:echt-grafschaft“? Die Krone, unsere Dachmarke. Rot, gelb, blau und grün steht sie für Vielfalt, Schutz und Stärke: Das disziplinierte Verhalten der Grafschafter Bevölkerung hat eine starke Verbreitung des gefährlichen Krankheitserregers bei uns verhindert. Gleichzeitig zeugen Initiativen wie „echt-grafschaft“ vom Ideenreichtum und von der Mitmenschlichkeit in unserem Landkreis. Die Stärke der Gemeinschaft dient so dem Schutz auch der durch die Krise gefährdeten Unternehmen. Eine tolle Aktion!


Günter Oldekamp

Günter Oldekamp

Samtgemeindebürgermeister Günter Oldekamp aus Neuenhaus: Die Corona-Krise seit März verlangt uns allen viel ab. In dieser schweren Zeit sind jedoch für mich der Zusammenhalt, die Rücksichtnahme und die Solidarität in der Grafschaft bemerkenswert und sicher auch vorbildlich. Wir müssen weiter geduldig und rücksichtsvoll bleiben. Dies hindert uns nicht, gelebte Solidarität schon jetzt zu beweisen. Unterstützen Sie die Initiative und helfen damit den hiesigen Ladengeschäften, Gastronomiebetrieben und Dienstleistern. Bleiben Sie gesund!


Hajo Bosch

Hajo Bosch

Samtgemeindebürgermeister und Gemeindedirektor Hajo Bosch aus Uelsen: Trotz leichter Lockerungen für bestimmte Bereiche des Einzelhandels, haben etliche Geschäfte, Gastronomiebetriebe und Dienstleister vor Ort schwer mit den Beschränkungen durch die Coronapandemie zu kämpfen. Viele bieten kreative Lösungen mit einem Lieferservice an und sind weiter telefonisch erreichbar. Zur Unterstützung der heimischen Geschäftswelt ist das Gutschein-Portal der Grafschafter Nachrichten eine weitere tolle Initiative, um eine Möglichkeit zu bieten, der regionalen Geschäftswelt ein Stück weit durch die Krise zu helfen. Es hat sich in den vergangenen Wochen gezeigt, dass wir nur gemeinsam diese Pandemie und ihre Folgen überwinden können. Darum braucht es jetzt Hilfe und Solidarität in allen Bereichen. Denn jeder möchte nach Corona auch weiterhin erstklassige Geschäfte vor Ort, um auf kurzen Wegen einkaufen zu gehen oder um in den hervorragenden Gastronomiebetrieben Zeit zu verbringen. Darum verdienen sie jetzt unsere Unterstützung.

Fragen und Antworten

Es handelt sich um ein digitales Gutscheinsystem zur Unterstützung der regionalen Geschäfte, Gastronomen und Dienstleister. Kunden können auf dem Portal jederzeit Gutscheine für die vertretenen Unternehmen kaufen.

Auf der Internetseite www.echt-grafschaft.de kann man einen Gutscheinwert zwischen 10 und 250 Euro seines Lieblingsgeschäfts kaufen. Bezahlt wird per PayPal oder Kreditkarte. Im Anschluss lässt sich der Gutschein per Mail versenden oder ausdrucken.

Der Erlös wird den Geschäften innerhalb von zwei bis drei Werktagen überwiesen. Dem Händler entstehen keine Kosten, lediglich die Gebühren des Dienstleisters für die Abwicklung der Zahlung werden in Abzug gebracht. Die Grafschafter Nachrichten verdienen damit kein Geld und sorgen gratis für eine aufmerksamkeitsstarke Kommunikation in den Titeln der GN-Mediengruppe.

Die Registrierung ist einfach und kostenfrei auf www.echt-grafschaft.de möglich. Die Unternehmen erhalten eine Online-Plattform. Information gibt es per E-Mail: gn.media@gn-online.de