Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
08.04.2019, 10:10 Uhr

Großeinsatz in Getelo: Taschentuch statt gefährlichem Stoff

Am Sonntag ist die Feuerwehr zu einem Großeinsatz nach Getelo ausgerückt. Ein Ehepaar hatte eine Tüte mit einer weißen Substanz an ihrem Fahrradanhänger gefunden. Die Untersuchung der Polizei ergab allerdings, dass es sich um etwas Harmloses handelte.

Großeinsatz in Getelo: Taschentuch statt gefährlichem Stoff

Feuerwehr und Polizei waren am Sonntag in in Getelo im Einsatz. Foto: Hille

Von Carolin Ernst

Getelo Die Sorgen eines Ehepaars, das am Sonntag eine Tüte mit einem weißen Stoff an ihrem Fahrradträger gefunden hatte (die GN berichteten), waren unbegründet: Die Untersuchung der Polizei ergab, dass es sich um etwas ganz und gar Ungefährliches handelte – ein Taschentuch mit einem persönlichen Gruß. Dies teilte die Polizei am Montagmorgen in einer Pressemitteilung mit.

Das Ehepaar war durch den Vorfall beim Unternehmen Emsland-Stärke in der vergangenen Woche misstrauisch geworden, als sie nach einem Fahrradausflug die Tüte mit der weißen Substanz fanden.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!