03.03.2019, 05:05 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Grafschafter verursachen pro Kopf 449 Kilo Müll im Jahr

Statistisch betrachtet produziert jeder Grafschafter im Jahr 449 Kilogramm Müll. Nur gut ein Viertel davon ist Hausmüll, 41 Prozent sind Grünabfälle. Damit weicht die Grafschafter Mülllandschaft Gesamtmenge bemerkenswert vom Landesdurchschnitt ab.

Steigende Anliefermengen meldeten 2018 alle drei Grafschafter Wertstoffhöfe. Auch der Wertstoffhof Isterberg, bei dem das Aufkommen seit 2012 rückläufig gewesen war, wurde im vergangenen Jahr wieder vermehrt angefahren. Hier wurden etwa 2100 Tonnen Wertstoffe angeliefert. Foto: Hille

© Hille, Henrik

Steigende Anliefermengen meldeten 2018 alle drei Grafschafter Wertstoffhöfe. Auch der Wertstoffhof Isterberg, bei dem das Aufkommen seit 2012 rückläufig gewesen war, wurde im vergangenen Jahr wieder vermehrt angefahren. Hier wurden etwa 2100 Tonnen Wertstoffe angeliefert. Foto: Hille

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
+++ Ticker +++
Newsletter
Corona-Virus