Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
27.06.2018, 18:47 Uhr

Grafschafter Fußballfans trauern nach Spiel gegen Korea

Ein Trauerspiel haben Grafschafter Fußballfans am Mittwoch beim Public-Viewing oder vor dem heimischen Fernseher erlebt. Ein 0:2 gegen Südkorea beendete die Hoffnungen der deutschen Fußballnationalmannschaft auf einen erneuten Weltmeistertitel.

Grafschafter Fußballfans trauern nach Spiel gegen Korea

Wenig Begeisterung herrschte bei den Fans der deutschen Fußballnationalmannschaft beim Public-Viewing in Uelsen. Foto: Konjer

Uelsen Beim Rudelgucken in Uelsen, Nordhorn und Schüttorf glaubten bis zur Nachspielzeit noch viele Fans, dass die National-Elf erneut einen späten Sieg einfährt. Als der Ball dann allerdings gleich zweimal im Netz hinter Torwart Manuel Neuer landete, sank die Stimmung auf den Tiefpunkt. Ein Fußballfest konnte so in der Grafschaft und dem Rest von Deutschland nicht gefeiert werden. Nun müssen die Fußballfans bis zum nächsten großen Turnier der Nationalelf wieder zwei Jahre warten. Dann rollt der Ball bei der Europameisterschaft erstmals bei einem Turnier in zwölf Ländern.

Bildergalerie

Lange Mienen beim Public-Viewing in Uelsen

Beim Public-Viewing in Uelsen trauerten die Fußballfans mit der deutschen Nationalmannschaft. Ein 0:2 beendete den Traum vom Weltmeistertitel.

/

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

© Konjer, Stephan

Bildergalerie

Keine Lust mehr: Viele Nordhorner Fußballfans gehen vorzeitig nach Hause

Beim Public-Viewing auf dem BE-Gelände in Nordhorn hielten es einige Fans der deutschen Nationalelf nicht bis zum Ende aus und verließen vorzeitig das Festzelt. Der Rest folgte direkt nach dem Schlusspfiff und der deutschen Niederlage.

/

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

© Lüken, Jürgen

Bildergalerie

Große Enttäuschung in der Ziegenbrunnenarena in Schüttorf

In der Schüttorfer Ziegenbrunnenarena verfolgten die Fans der deutschen Nationalelf das Spiel gegen Südkorea alles andere als mit Begeisterung. Grund zum Feiern hatten vier Koreaner, die sich unter die Zuschauer gemischt hatten.

/

© Hinnerk Schröer

© Hinnerk Schröer

© Hinnerk Schröer

© Hinnerk Schröer

© Hinnerk Schröer

© Hinnerk Schröer

© Hinnerk Schröer

© Hinnerk Schröer

© Hinnerk Schröer

© Hinnerk Schröer

© Hinnerk Schröer

© Hinnerk Schröer

© Hinnerk Schröer

© Hinnerk Schröer

© Hinnerk Schröer

© Hinnerk Schröer

© Hinnerk Schröer

© Hinnerk Schröer

© Hinnerk Schröer

27.06.2018 Public Viewing: So war die Stimmung nach dem WM-Aus der Deutschen
Nordhorn. Die deutschen Fans verfolgten angespannt beim Public Viewing auf dem Gelände der Bentheimer Eisenbahn das Vorrundenspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Südkorea. Nach zwei Toren in der Nachspielzeit ist für den Weltmeister von 2014 bereits in der Vorrunde Schluss. Was sagen die Fans zu dem Aus der Nationalelf?

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.