17.11.2019, 15:18 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Grafschaft gedenkt der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft

Vielerorts in der Grafschaft Bentheim ist am Sonntag der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht worden.

Einen Kranz zum Gedenken legten der Vorsitzende des Schützenvereins, Alois Lühn, und der Vorsitzende des Sozialverbandes, Georg Auclair, nieder. Hinter ihnen gehen (von links) Wietmarschens erster stellvertretender Bürgermeister Johannes Osseforth sowie das Schützenkönigspaar Christa und Helmut Gravelmann. Foto: Münchow

© Münchow, Manfred

Einen Kranz zum Gedenken legten der Vorsitzende des Schützenvereins, Alois Lühn, und der Vorsitzende des Sozialverbandes, Georg Auclair, nieder. Hinter ihnen gehen (von links) Wietmarschens erster stellvertretender Bürgermeister Johannes Osseforth sowie das Schützenkönigspaar Christa und Helmut Gravelmann. Foto: Münchow

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus