21.12.2021, 18:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

GN-Weihnachtscoin: 20 Gewinner freuen sich über Gutscheine

GN-Glücksfee Ines Gödiker bei der Ziehung der 20 Gewinner des diesjährigen GN-Weihnachtsgewinnspiels. Foto: Hille

© Hille, Henrik

GN-Glücksfee Ines Gödiker bei der Ziehung der 20 Gewinner des diesjährigen GN-Weihnachtsgewinnspiels. Foto: Hille

author Von Anke Mücke

Nordhorn Die Gewinner der diesjährigen GN-Weihnachtscoin-Aktion stehen fest: Aus mehr als 4500 Einsendungen wurden am Dienstag die 20 Teilnehmer ermittelt, die sich über einen Grafschaft-Gutschein im Wert von jeweils 250 Euro freuen können.

Vom 3. November bis 20. Dezember haben die GN täglich Weihnachtscoins veröffentlicht. Für Teilnehmer galt es, diese auszuschneiden, auf eine Sammelkarte zu kleben und bei den GN abzugeben. Alle komplett ausgefüllten Karten, die es rechtzeitig zum Einsendeschluss am Dienstagmittag an den Coesfelder Hof 2 geschafft hatten, kamen in eine große Loskiste und nahmen an der Ziehung teil. Zum zweiten Mal in Folge konnte auch digital gesammelt werden. Mit 676 Online-Teilnehmern nutzten diese Möglichkeit doppelt so viele Grafschafter wie im Vorjahr.

Aus allen vollständig ausgefüllten Einsendungen hat GN-Glücksfee Ines Gödiker die Gewinner gezogen und telefonisch benachrichtigt:

  • Gisela Byknüver, Schüttorf
  • Sabine Rohm, Schüttorf
  • Christian Dirksmeyer, Bad Bentheim
  • Erika Hübner, Schüttorf
  • Alexandra Koonen, Bad Bentheim
  • Edith Bookholt, Schüttorf
  • Hermine Schulte Landwehr, Bad Bentheim
  • Johannes Reis, Bad Bentheim
  • Annegret Ellen, Ringe
  • Bernhard Tenfelde, Wietmarschen
  • Dieter Dunajski, Nordhorn
  • Monika Oortmann, Nordhorn
  • Gerda Bosink, Nordhorn
  • Udo Rafield, Nordhorn
  • Fabian Buitkamp, Nordhorn
  • Alfred Ermisch, Nordhorn
  • Johan Odink, Nordhorn
  • Annkatrin Supenkamp, Uelsen
  • Gabriele Karvink-Keen, Nordhorn
  • Anni Krol, Uelsen

Johan Odink hat seinen Gewinn seiner Frau zu verdanken. Sie war es, die täglich die Coins ausgeschnitten und aufgeklebt hat. Nachdem er schon mehrfach Scherzanrufe von Fremden mit gefälschten Gewinnversprechen erhalten hatte, war am Dienstag die Freude im Hause Odink über den Anruf der GN-Glücksfee besonders groß.

Auch Edith Bookholt ist überglücklich, sie hat zum ersten Mal überhaupt etwas gewonnen. Die 81-Jährige weiß auch schon etwas mit dem Gutschein anzufangen und will ihn unter anderem für neue Schuhe verwenden.

Jedes Jahr hat Gerda Bosink an den Weihnachtsgewinnspielen der GN mitgemacht, jetzt hat sich ihre Ausdauer ausgezahlt. Sie hat ebenfalls einen der 20 Gutscheine ergattert.

Die Gutscheine brauchen die Glückspilze übrigens nicht selbst abzuholen: Ein Team der GN übt sich als Weihnachtswichtel und bringt den Gewinnern ihre Grafschaft-Gutscheine nach Hause.

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus