Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
07.12.2018, 11:59 Uhr

Gewerkschaften warnen vor wachsender Altersarmut – zu Recht

„Denn eines ist sicher: die Rente“, hatte Bundesarbeitsminister Norbert Blüm 1986 in ganz Deutschland an die Litfasssäulen kleben lassen. Selten lag ein Politiker mit einem Werbeslogan so daneben, meint GN-Redakteur Rolf Masselink in diesem Leitartikel.

Gewerkschaften warnen vor wachsender Altersarmut – zu Recht

Von der Rente im Alter sorgenfrei leben? Das wünschen sich alle. Aber für manchen wird die Rente nicht reichen, weil er zu wenig eingezahlt hat. Foto: Felix Kästle/dpa

Mit Tagespass jetzt lesen

0,99 Euro / 24 Stunden

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert

14,90 Euro / Monat

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren