Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
09.12.2019, 12:07 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Geht es mit dem Zug bald durchgehend bis Groningen?

„Enormen Rückenwind für die Bahn“ sieht BE-Vorstand Joachim Berends. Das Angebot in der Grafschaft werde bereits ausgeweitet. Und jüngste Aktivitäten in den Niederlanden könnten sogar zu einer durchgehenden Zugverbindung bis nach Groningen führen.

Vorläufige Endstation in der Niedergrafschaft ist für die „Regiopa“-Triebwagen derzeit der Bahnhof Neuenhaus. Die BE hofft aber, dass sie ab Ende 2024 bis nach Coevorden weiterfahren können. Und von dort könnte es in nicht allzu ferner Zukunft sogar eine Verbindung bis nach Groningen geben. Foto: Müller

Vorläufige Endstation in der Niedergrafschaft ist für die „Regiopa“-Triebwagen derzeit der Bahnhof Neuenhaus. Die BE hofft aber, dass sie ab Ende 2024 bis nach Coevorden weiterfahren können. Und von dort könnte es in nicht allzu ferner Zukunft sogar eine Verbindung bis nach Groningen geben. Foto: Müller

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick