09.12.2019, 12:07 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Geht es mit dem Zug bald durchgehend bis Groningen?

Vorläufige Endstation in der Niedergrafschaft ist für die „Regiopa“-Triebwagen derzeit der Bahnhof Neuenhaus. Die BE hofft aber, dass sie ab Ende 2024 bis nach Coevorden weiterfahren können. Und von dort könnte es in nicht allzu ferner Zukunft sogar eine Verbindung bis nach Groningen geben. Foto: Müller

© Müller, Rainer

Vorläufige Endstation in der Niedergrafschaft ist für die „Regiopa“-Triebwagen derzeit der Bahnhof Neuenhaus. Die BE hofft aber, dass sie ab Ende 2024 bis nach Coevorden weiterfahren können. Und von dort könnte es in nicht allzu ferner Zukunft sogar eine Verbindung bis nach Groningen geben. Foto: Müller

Bitte anmelden
Sie haben noch kein Abo?

In aller Ruhe testen

1 Monat 9,90 € nur 0,99 €

½ Jahr, ½ Preis

6 Monate 59,40 € einmalig 29,90 €

 Voller Zugriff auf alle GN-Online-Inhalte
 Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
 News, Videos und Bildergalerien
GN-App inklusive
 Anschließend monatlich kündbar
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus

Lokale Wirtschaft
Grafschaft-Gutschein

Themen
Coronavirus I Corona I Covid-19

Serie
Video-Andachten