Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
17.02.2020, 17:30 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Breites Bündnis für Toleranz bildet sich in der Grafschaft

Über 30 Organisationen haben sich vor dem Hintergrund eines AfD-Parteitags dem Aktionsbündnis für Toleranz angeschlossen. Die Initiatoren sprechen schon jetzt vom „breitesten zivilgesellschaftlichen Bündnis, das es je in der Grafschaft gegeben hat“.

Tausende Grafschafter bildeten im Februar 2015 rund um den Nordhorner Vechtesee eine Lichterkette für Toleranz und gegen Fremdenhass. Anlass war damals die umstrittene Öffnung der Grenzen für die vielen Flüchtlinge vor dem Bürgerkrieg in Syrien. Fünf Jahre später bildet sich in der Kreisstadt mit dem Aktionsbündnis „Flagge zeigen für Toleranz“ das „breiteste zivilgesellschaftliche Bündnis, das es je in der Grafschaft gegeben hat“. GN-Archivfoto: Konjer

Tausende Grafschafter bildeten im Februar 2015 rund um den Nordhorner Vechtesee eine Lichterkette für Toleranz und gegen Fremdenhass. Anlass war damals die umstrittene Öffnung der Grenzen für die vielen Flüchtlinge vor dem Bürgerkrieg in Syrien. Fünf Jahre später bildet sich in der Kreisstadt mit dem Aktionsbündnis „Flagge zeigen für Toleranz“ das „breiteste zivilgesellschaftliche Bündnis, das es je in der Grafschaft gegeben hat“. GN-Archivfoto: Konjer

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Corona-Virus