Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
04.07.2019, 12:16 Uhr

Freizeittipps: Das ist los am Wochenende

Laute Musik, kühle Getränke und Sonnenstrahlen – das Wochenende steht diesmal ganz im Zeichen von Open-Air-Konzerten. Die Veranstaltungen sind hier in der Übersicht zu finden.

Freizeittipps: Das ist los am Wochenende

Gemütlich wird es beim Nordhorner Musiksommer im Stadtpark. Archivfoto: Wohlrab

Von Julia Mengel

Freitag

  • Ein legendäres Stadt- sowie Sommerfest erwartet die Besucher bei den sogenannten „Hellehondsdagen – Tagen des Höllenhundes“ in De Lutte, bei denen es zahlreiche Spiele und auch einen großen Dorflauf gibt. Auch die kleinen Besucher dürfen sich auf ein umfangreiches Kinderprogramm und Aktivitäten freuen. Neben Musik- und Tanzveranstaltungen gibt es auch kulinarische Köstlichkeiten beim „Proef & Geniet“. Am Freitag beginnt die Veranstaltung um 17.30 Uhr, am Samstag um 10 Uhr und am Sonntag bereits um 8.30 Uhr im Ortskern von De Lutte, Dorpstraat 24.
  • Groß und bunt sind auch die „Historischen Hafentage in Coevorden“. Der Schwerpunkt liegt bei den Vorführungen der königlichen Marine sowie dem Markt. Am Freitag läuft das Fest von 15 bis 18 Uhr und am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr. Der Hafen befindet sich am Bellweg 33 in Coevorden.
  • Unter freiem Himmel gibt es beim „Open-Air-Konzert mit dem Orkest van het Oosten“ klassische Evergreens von Rossini, Grieg, Brahms und Bernstein zu hören. Unter der Leitung von Maestro Enrico Delamboye spielt das Orchester des Ostens. Live zu hören von 20.30 bis 22 Uhr auf dem Oude Markt, Marktstraat, in Enschede.

Samstag

  • Für einen Euro kann am Sonnabend mit den neuen Zügen der Bentheimer Eisenbahn gefahren werden. An diesem „Schnupperfahrtag“ kann also getrost durch die Grafschaft getourt werden. An allen Bahnhöfen gibt es ein abwechslungsreiches Programm.
  • Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm wird den Besuchern auch bei der „Geester Seemeile“ geboten. Am Freitag stehen um 19 Uhr die Bands Klabusterbernd, Out of Basement, Mittwochz und Oxytoxin auf der Bühne. Und am Sonntag um 11 Uhr beginnt der Tag mit einem Flohmarkt. Für die kleinen Gäste gibt es ab Mittag auf der Deichbühne ein kindgerechtes Familienprogramm. Der Speichersee Geeste befindet sich an der Biener Straße 13.
  • Sich in die Vergangenheit zurück versetzt fühlt man sich beim sogenannten „Salinenfest – Wie im Mittelalter“. Illustre Gäste aus dem Mittelalter schlagen im Salinenpark ihre Zelte auf. Rittersleute, Knechte, Mägde und Künstler verblüffen von 11 bis 22 Uhr das Publikum. Schwertkämpfe und Gaukler sorgen für Unterhaltung. Schweinebräterei, Bäckerei und mittelalterliche Spezialitäten gibt es für das leibliche Wohl. Der Veranstaltungsort ist der Salinenpark an der Salinenstraße 105 in Rheine. Am Sonntag findet erneut das Fest von 11 bis 18 Uhr statt.
  • Wie im Urlaub soll man sich beim „27. Nordhorner Musiksommer“ im Nordhorner Stadtpark fühlen. Um 19.30 beginnt das Eröffnungskonzert mit Vanja Sky (Electric-Blues & Rock’n’Roll). Ihre Performance wird aus einer Mischung aus modernem Electric-Blues und klassischem Rock’n’Roll bestehen.
  • Traditionelle Klänge der irischen Folklore hört ihr beim „Irischen Sommerabend“ in Neugnadenfeld, denn die Band „GoodNightFolks“ spielt um 21 Uhr eine Mischung harmonischer Balladen und melancholischer Melodien. Der Sportplatz befindet sich an der Ernst-Julius-Straße 67 in Neugnadenfeld.
  • Livemusik und Festivalfeeling gibt es beim „Sommer-Open-Air“ in Rheine zu erleben. Auf der Naturbühne im Walshagenpark tritt die Grafschafter Rock- und Bluesband „Rockstuff“ auf. Anfang ist um 19.30 Uhr im Walshagenpark am Lingener Damm in Rheine.
  • Woraus besteht eigentlich Brot und woher kommt es? Interessierte Besucher bekommen um 14 Uhr einen Einblick beim „Backtag auf dem Mühlenhof“. Die Mühlenfreunde heizen den historischen Steinofen an und bieten das frisch gebackene Steinofenbrot zum Verkauf an. Zudem öffnet das Mühlencafé ab 14 Uhr. Der Mühlenhof befindet sich an der Mühlenstraße 41 in Veldhausen.
  • Kinofans aufgepasst: Um 21 Uhr beginnt das kostenlose Open-Air-Kino in Emlichheim. Auf der offenen Bühne hinter dem Emlichheimer Rathaus wird der Film über die Band „Queen“ und deren Sänger Freddie Mercury gezeigt. Organisiert wird die Veranstaltung von der Bürgergemeinschaft Emlichheim.

Sonntag

  • Beim „Frühstück im Park“ kann man an diesem Wochenende von 10 bis 13 Uhr gemeinsam unter freiem Himmel an Festzeltgarnituren mit Freunden und Fremden schlemmen. Für das Frühstück bringt jeder Besucher seine eigene Verpflegung mit. Der Veranstaltungsort ist der Eper Park am Parkweg in Gronau-Epe.
  • Sportlich geht es am Vechtesee in Nordhorn zu, denn hier veranstalten drei Nordhorner Vereine den „3. Nordhorner Triathlon“. Start ist um 13.15 Uhr.
  • Eine einzigartige Atmosphäre hat der „Flughafen-Flohmarkt“ in Enschede. Von 9 bis 16 Uhr bieten Privatpersonen auf der über drei Kilometer langen Start- und Landebahn eine große Auswahl an Secondhand-Artikeln, Raritäten und Sammlerstücken an. Der Flughafen befindet sich am Vliegveld Twente, Vliegveldweg 345, in Enschede.
  • Wer die Musik der 1950er Jahre schätzt, sollte das „Open Air Konzert im Hennekens Innenhof“ möglichst nicht verpassen, denn Harp Mitch und Ticket West feat. Martijn van Toor stellen ihr musikalisches Können unter Beweis. Die beiden spielen auf Tenor- und Bariton-Saxofon unter anderem Swing, Westcoast und Jump Blues. GN-Card Inhaber dürfen sich über einen Rabatt von zwei Euro freuen. Anfang ist um 15 Uhr an der Wilhelmsstraße in Bad Bentheim.

Mehr Freizeittipps finden Sie hier im Veranstaltungskalender auf GN-Online.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.