29.05.2019, 11:40 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Freizeittipps: Das ist los am Wochenende

Das Wochenende in der Grafschaft und der Region steht in den Startlöchern sowie auch viele Läufer am Sonntag beim Pickmäijer-Lauf in Uelsen. Welche Möglichkeiten sich noch zur Freizeitgestaltung bieten, lest ihr hier.

In Bad Bentheim findet am Sonntag wieder das Oldtimertreffen auf dem Herrenberg statt. Foto: Kersten

© Kersten, Iris

In Bad Bentheim findet am Sonntag wieder das Oldtimertreffen auf dem Herrenberg statt. Foto: Kersten

Von Julia Mengel

Donnerstag

  • An vier Tagen tönt, schallt und hallt Blas- und Spielleutemusik von über 300 Ensembles beim „6. Deutschen Musikfest“ in der Altstadt von Osnabrück. Am Donnerstag geht nach der Eröffnung des Festivals um 12 Uhr los mit dem Kindermusikzentrum im „Haus der Jugend“. Am Sonntag endet das Festival um 18 Uhr mit einem finalen Abschiedskonzert auf dem Marktplatz.
  • In Uelsen findet wieder das traditionelle „Dautrappen“ statt. Dabei feiern bereits ab 6 Uhr morgens Jugendliche und junge Erwachsene den Vatertag. Treffpunkt ist die Uelsener Wassermühle an der Höcklenkamper Straße.
  • Am Festzelt im Klosterbusch findet eine ausgelassene Himmelfahrtsparty zum Tanzen und Abfeiern statt. Unter dem Motto „Es knallt im Klosterwald“ bringt das Team von den „Outrage DJs“ an den Turntables ab 13 Uhr das Festzelt mit einem Musik-Mix aus House, Pop und Charts zum Kochen. Als special guest steht Gérard Belwan, einer der besten elektronischen DJs, auf der Bühne im Festzelt. Treffpunkt ist das Festzelt im Klosterbusch, Klosterstraße.

Freitag

  • Der aus dem Ruhrgebiet stammende Comedian Torsten Sträter tritt mit seinem Programm „Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein“ um 20 Uhr in Nordhorn auf. Mit lakonischem Witz und Wollmütze führt der Künstler sein Publikum durch den Irrsinn des Alltags. Veranstaltungsort ist die Alte Weberei an der Vechteaue 2 in Nordhorn.
  • Musikalisch wird es an diesem Wochenende in Enschede beim sogenannten „Twents Gitarren Festival“ auf dem Oude Markt an der Marktstraat. Auf die Zuschauer warten abwechslungsreiche Gitarrenklänge niederländischer Musiker und dies am ganzen Wochenende.
  • Gemeinsam mit regionalen Bands wird beim „City Halls Blues“-Konzert in Gramsbergen gefeiert. Dieses Mal steht die dreiköpfige Band „Sweet Mary Jane“ aus Amsterdam auf der Bühne. Beginn ist um 21 Uhr in der City Hall, De Esch 1, in Gramsbergen.

Samstag

  • In Schüttorf beginnt um 20 Uhr die „Rocknacht“, bei der bekannte Bands und auch Newcomer gemeinsam mit den Musikfans live die Bühne rocken. Veranstaltungsort ist die Black-7-Station an der Ladestraße 2.
  • In Bad Bentheim beginnt das Schützenfest um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Waldseite an der Schützenstraße 13. In Nordhorn hingegen beginnt das Schützenfest bereits um 17.45 Uhr auf dem Festplatz Frenswegen an der Neuenhauser Straße, genauer an der Festwiese an der Klosterschänke.

Sonntag

  • Kunstinteressierte aufgepasst: In der Innenstadt in Oldenzaal findet „Kunst auf der Straße“ statt. Bei diesem Festival wird den Besuchern durch etwa 15 Vorstellungen mit flammenden Tanz und Akrobatik der Eindruck internationaler Straßentheater-Szenen vermittelt.
  • Erfahrungen austauschen und gemeinsam in Erinnerungen schwelgen kann man beim „Oldtimertreffen“ in Bad Bentheim. Beginn ist um 10 Uhr auf dem Herrenberg an der Schlossstraße.
  • Wer alte handwerkliche Techniken mag, der sollte möglichst beim „3. Bronzegussfestival“ in Uelsen dabei sein. Bronzegießer aus ganz Europa kommen zu einem mehrtägigen Workshop auf dem Bronzezeithof zusammen, um ihr Wissen um alte handwerkliche Techniken auszutauschen. Sie präsentieren ihre Werke und demonstrieren, wie unsere frühen Vorfahren den ersten künstlichen Werkstoff der Menschheitsgeschichte aus Kupfer und Zinn herstellten. Beginn ist um 13 Uhr, Ende ist um 17 Uhr auf dem Bronzezeithof, Am Feriengebiet 7, in Uelsen.
  • Für Spannung und Spaß sorgt auch die Aufführung „Peter Pan“ auf der Freilichtbühne in Bad Bentheim. Die Geschichte rund um Peter Pan und seine Freundin Tinkerbell spielt in der märchenhaften Kulisse zwischen London und Nimmerland. Beginn ist um 15 Uhr, An der Freilichtbühne 7.
  • Wenn das „The Graig Herbertson Trio“ mit seinem Auftritt „Scotland“s soul“ auf der Bühne auftritt, dann stehen bei diesem Open-Air-Konzert vor allem traditionelle schottische und irische Songs im Vordergrund. Dabei werden die Songs beeinflusst durch Jazz und Rock, die wiederum die Tradition und Moderne miteinander verbinden. Besucher dürfen sich über einen GN-Card Rabatt von zwei Euro freuen. Um 15.30 Uhr beginnt der Auftritt im Innenhof von Hennekens Hof an der Wilhelmstraße 40.
  • Etwas Besonderes gibt es an diesem Wochenende in Lingen, denn dort wird um 16 Uhr eine „Führung durch die Emslandarena“ angeboten. Hierbei erfahren Besucher allerhand Wissenswertes über die vorhandene Technik und erhalten einen Einblick hinter die Kulissen der Veranstaltungshalle, die sonst nur Künstler und Mitarbeiter betreten dürfen. Die Emslandarena befindet sich an der Lindenstraße 24.
  • Kreative Mitmachaktionen für Kinder und Eltern gibt es beim „Spielnachmittag“ in Lingen. Von 15 bis 18 Uhr bietet das Theaterpädagogische Zentrum vielfältige Möglichkeiten für Spiel und Spaß beim Professorenhaus, am Universitätsplatz 5.
  • In Uelsen beginnt um 10 Uhr der sogenannte „Pickmäijer-Lauf“. Bei diesem Lauf handelt es sich um einen Halbmarathon auf der Pickmäijer-Route, die sich durch die Landschaft von Uelsen und Hesingen zieht sowie durch das niederländische Naturschutzgebiet „Het Springendal“. Darüber hinaus wird auch ein Nordic-Walking-Lauf über 10 Kilometer angeboten. Start ist beim Olympiastadion, Zum Waldbad, in Uelsen.
  • Zur Feier des 100. CVJM-Jubiläums-Missionsfestes gibt es einen Jugend- und Familientag des CVJM Isterberg-Quendorf, der um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst auf den Dorfplatz in Quendorf beginnt.

Mehr Freizeittipps finden Sie hier im Veranstaltungskalender auf GN-Online.

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus