Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
05.04.2019, 16:30 Uhr

Freizeittipps: Das ist los am Wochenende

Bunt wie die Frühlingsnatur ist das Programm am Wochenende in der Grafschaft. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei, ob beim Frühjahrskonzert in Twist oder dem Familienfest in Veldhausen. Was noch angeboten wird, lest ihr in den Freizeittipps.

Freizeittipps: Das ist los am Wochenende

Die Fahrradsaison startet mit dem „11. Grafschafter Anfietsen“. Von vielen Grafschafter Gemeinden aus geht es zum Treffpunkt nach Veldhausen los.

Von Julia Mengel

Freitag

  • Der 200 Jahre alte Literaturklassiker „Wahlverwandtschaften“ geschrieben von Johann Wolfgang von Goethe, wird um 20 Uhr in Lingen als Schauspiel zum Leben erweckt. Mit Hans Piesbergen, Julia Jaschke, Christian Kaiser und Corinne Steudler in den Hauptrollen kommt dieser Klassiker auf die Bühne. Das Theater an der Wilhelmshöhe befindet sich am Willy-Brandt-Ring 44 in Lingen.
  • Der 1997 geborene Künstler Nugat tritt mit seinem gefühlvollen Programm „Paranoia Flash Dude“ auf. Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr im Alten Schlachthof, Konrad-Adenauer-Ring 40, in Lingen.
  • Das große Frühlingsfest des Folk findet unter dem Titel „Irish Spring Festival“ mit einer ganzen Gruppe von Musikern und Tänzern statt. Dabei sind auch musikalische Richtungen aus Schottland, Großbritannien, den USA oder Kanada vertreten. Beginn ist um 20 Uhr im Heimathaus Twist, Flensbergstraße 11, in Twist.
  • Einen Frühlingszauber spürt ihr an diesem Wochenende beim traditionellen „Frühjahrskonzert“ des Musikvereins Wietmarschen. Das Motto „Love Songs“ steht hierbei für die bunte Vielfalt an Liebesliedern aus gut 50 Jahren. Mit dabei sind Songs wie „Can’t help falling in love“ von Elvis Presley sowie „Can you feel the love tonight“ von Elton John, aber das Publikum darf sich auch über aktuelle Charts wie „Perfect“ von Ed Sheeran freuen. Das Konzert beginnt um 20 Uhr in der Sünte-Marien-Schule, Schulstraße 18, in Wietmarschen.
  • Mit Worten das Publikum in den Bann ziehen, zum Nachdenken, aber auch zum Lachen anregen – beim „15. Gronauer Poetry Slam“ handelt es sich um einen Autorenwettstreit, bei dem sich das Publikum auf Comedy, persönliche Dichtkunst und gelungene Performance freuen darf. Beginn ist um 20 Uhr im Cinetech-Erlebniskino, Mühlenmathe 37, in Gronau.
  • Im Unabhängigen Jugendhaus Bad Bentheim /Treff 10 findet die Jugendparty „Gönn Dir“ statt. Alle Jugendlichen im Alter von 13 bis 16 Jahren sind eingeladen, von 20 bis 23 Uhr zu feiern. „DJ Steiger“ sorgt für die Musik, hauptsächlich aus den Charts, aber auch Rap und Hip Hop werden aufgelegt. Zu jeder Stunde werden nach dem Motto „Gönn Dir“ Gutscheine verlost. Als Hauptpreis verlost das UJH zwei Plätze für die Fahrt zum Freizeitpark Walibi World in den Sommerferien. Der Eintritt liegt bei einem Euro, die ersten 30 Besucher erhalten ein Freigetränk.

Samstag

  • Der Diplom-Pädagoge und Bestseller-Autor Matthias Jung bietet mit seiner Darbietung „Chill mal – Am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig“ Einblicke in die Verhaltensweisen und Gehirne von Teenagern. Das Publikum kann auf humorvolle Tipps und Tricks gespannt sein. GN-Card Inhaber dürfen sich zusätzlich über einen Rabatt von zwei Euro freuen. Beginn ist um 19.30 Uhr im KunstWerk, Ohner Straße 12, in Schüttorf.
  • Auch in diesem Jahr sorgen verschiedene Bands an acht verschiedenen Locations bei der „31. Schüttorfer Musiknacht“ für musikalische Unterhaltung. Hierbei sind die Musikrichtungen von Blues bis Disco und von Heavy Metal bis Jazz vertreten. Während der Veranstaltung pendelt ein Shuttlebus durch Schüttorf, der die Musiknachtbesucher von einem Konzert zum nächsten bringt. Beginn ist um 21 Uhr in der Innenstadt, am Markt in Schüttorf.
  • Falls ihr am Samstagabend zur Jazznight in Neuenhaus wolltet: Die Veranstaltung fällt aufgrund einer Erkrankung eines Musikers des Michael-Wollny-Trios aus.
  • Die Nordhorner Tanz- und Showband Casablanca tritt mit ihrem Programm „Revival“ auf. Mit Oldies und Charthits aus den vergangenen drei Jahrzehnten wollen Ingo Rickling, Lars Goebel, Jens Bork und Guido Pleister im Saal des Neuberliner Hofs ihr Können unter Beweis stellen. Beginn ist um 21 Uhr im Neuberliner Hof an der Denekamper Straße 125 in Nordhorn, Einlass ist bereits um 19.30 Uhr.
  • Die Band „The Hollies“ feiert gebührend ihr 50. Bühnenjubiläum mit der Show „The best of Hollies“. Auf die Besucher wartet um 20 Uhr britische Beat- und Popmusik in der Emsland-Arena, Lindenstraße 24, in Lingen.
  • Das Schellack-Sextett nimmt seine Zuhörer auf eine musikalische Zeitreise mit in die Welt der leichten Musik der 1920er bis 1950er Jahre. Das Konzert beginnt um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Laar, Hauptstraße 47.

Sonntag

  • In luftige Höhen steigen die Vögel bei den „Greifvogelvorführungen“ im Tierpark Nordhorn am Heseper Weg 40 auf. Die Berufsfalkner Marga und Frans Hueben präsentieren das Können ihrer gefiederten Lieblinge auf der großen Vechtewiese. Die Falkner zeigen die eindrucksvollen Tiere auf ihrer Faust und im freien Flug. Zusätzlich wird die Vorführung mit ausführlichen Erläuterungen zur Biologie und Lebensweise der verschiedenen Arten ergänzt. Beginn ist am Sonntag jeweils um 11 Uhr, 14 Uhr sowie um 16 Uhr.
  • Bungee-Run, Bullriding, Kletterwände oder Hüpfburgen sind nur wenige Beispiele für die Aktionen, auf welche die großen und kleinen Besucher gespannt sein dürfen, wenn es bei dem großen Familienfest in Lingen wieder heißt „Stadt in Kinderhand“. An rund 20 Stationen stehen von 13 bis 18 Uhr Spiel und Spaß im Vordergrund. Darüber hinaus lädt die Stadt Lingen zu einem verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt ein.
  • Der niederländische Chor Cantica Nova beweist sein Können bei einem Passionskonzert. Die 45 Sängerinnen und Sänger singen das bekannte „Stabat Mater“ von Josef Gabriel Rheinberger. Zudem dürfen sich die Zuhörer auf Choräle aus der Matthäus- und der Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach freuen. Anschließend präsentiert der Chor bekannte Werke von Felix Mendelssohn, Georg Friedrich Händel und Gabriel Fauré. Beginn ist um 17 Uhr in der Klosterkirche Bardel, Klosterstraße 11, in Bad Bentheim.
  • Das virtuose niederländische Pianistenduo Duo Blaak tritt um 15.30 Uhr mit ihrem Programm „Quatre Mains“ in Hennekens Hof, Wilhelmstraße 40, in Bad Bentheim auf. Das Duo Martijn und Stefan Blaak bringt Werke von Mozart, Wagner und Mendelssohn Bartholdy zu Gehör. GN-Card Inhaber erhalten an diesem Nachmittag einen Rabatt von zwei Euro.
  • Ein Orgelkonzert zur Fastenzeit findet um 16.30 Uhr in der St. Augustinus-Kirche in Nordhorn statt. Regionalkantor Stephan Braun spielt Werke von Bruhns, Bach, Brahms und Rheinberger.
  • Die neue Fahrradsaison wird beim „11. Grafschafter Anfietsen“ eröffnet. Von vielen Grafschafter Gemeinden aus geht es zum gemeinsamen Treffpunkt nach Veldhausen los, wie etwa in Nordhorn vom Marktplatz/ZOB aus um 11.30 Uhr. Am Ziel findet dann im Mühlenpark in Veldhausen ab 13.30 Uhr ein großes Familienfest statt.
  • An einem weiteren „Frühlingsfest“ könnt ihr in der Hauptstraße von Neuenhaus von 13 bis 18 Uhr teilnehmen. Auch die Neuenhauser Geschäfte haben an diesem Sonntag geöffnet.

Mehr Freizeittipps findet ihr hier im Veranstaltungskalender auf GN-Online.

Themen

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!