28.02.2019, 14:58 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Freizeittipps: Das ist los am Wochenende

Heiterkeit und Frohsinn stehen an diesem ersten Märzwochenende auf dem Programm. Im Bereich Komödien und Karnevalsumzüge haben Unternehmungslustige die Qual der Wahl. Aber auch Musikliebhabern wird einiges geboten.

Bunt und fantasievoll wie im vergangenen Jahr soll auch der diesjährige Nordhorner Karnevalsumzug werden. Archivfoto: Jürgen Lüken

© Lüken, Jürgen

Bunt und fantasievoll wie im vergangenen Jahr soll auch der diesjährige Nordhorner Karnevalsumzug werden. Archivfoto: Jürgen Lüken

Von Julia Mengel

Freitag, 1. März

  • In seinem Programm „Schnitzeljagd“ will sich der Komiker Ralf Schmitz ab 20 Uhr in der Lingener Emsland-Arena, Lindenstraße 2, mit dem „Abenteuer Leben“ auseinandersetzen.
  • „Dogensuppe Herzogin – ein Austopf mit Einlage“ steht ab 20 Uhr im Theater der Obergrafschaft, Hermann-Schlikker-Straße 1, in Schüttorf auf dem Programm. Dargeboten wird die Köstlichkeit vom Kabarettisten Jochen Malmsheimer.
  • Bei Narren beliebt ist der Karnevalsumzug in Denekamp in der Innenstadt, beginnend am Nicolaasplein um 14 Uhr.

Samstag, 2. März

  • Mit spontanen Theaterszenen möchte das Improvisationstheater „Platt up zack“ seine Zuschauer ab 20 Uhr im Treff 10, Kirchstraße 10, in Bad Bentheim begeistern.
  • Ein Polizist, eine Terrorverdächtige und eine tickende Uhr – das ist der Rahmen von Daniel Kehlmanns Schauspiel „Heilig Abend“. Das Stück zum Thema „Terror“ ist ab 20 Uhr im Konzert- und Theatersaal am Oortmarsumer Weg 14 in Nordhorn zu sehen. Der GN-Card-Rabatt beträgt 1,50 Euro.
  • Bunt, laut und schön wird es beim Karnevalsumzug in Ootmarsum. Dieser beginnt um 14 Uhr im Ortskern am Markt.
  • Bei der Rocknacht in Schüttorf spielen Newcomer und bekannte Bands aus der Region live. Anfang ist um 20 Uhr in der Black-7-Station, Ladestraße 2, in Schüttorf.
  • Die Kunst des Korbflechtens können Interessierte heute zwischen 11 und 17 Uhr beim kleinen Korbflechtertag im Tierpark Nordhorn, Heseper Weg 140, entdecken.
  • Für Freunde des Karnevals gibt es zwischen 13.30 und 16 Uhr in Slagharen in den Niederlanden einen „Carnavalsoptocht“ – Karnevalsumzug. Der Zug zieht ab dem Anton Geerdesplein mit Motto-Wagen durch die Straßen.
  • Rasante Geigenpassagen gibt es bei der „Cara und Land’s End Session“ zu hören. Beginn des Irish-Folk-Abends ist um 19.30 Uhr im Theater an der Wilhelmshöhe, Willy-Brandt-Ring 44, in Lingen.
  • Die kanadische Punkrock-Band aus Montreal „Grimskunk“ stellt ab 20 Uhr im Komplex Jugend- und Kulturzentrum, Mauerstraße 56, in Schüttorf ihre Vielseitigkeit und ihren interessanten Stil-Mix unter Beweis. Unterstützung erhalten die Musiker durch die Begleitband „Kosmonovski“.

Sonntag, 3. März

  • Auch in Nordhorn hält der Karneval Einzug. Zum traditionellen Umzug auf der Blanke am Gildehauser Weg wird herzlich eingeladen. Ab 14.11 Uhr geht es los: Blanke helau!
  • Bunt und poppig wird ab 20 Uhr in der Lingener Emsland-Arena, Lindenstraße 24, wenn die schwedische Band „AbbaMania“ mit ihrem Programm „The Show“ auftritt.
  • Jazzig wird das Finale der Konzertreihe „Sonntagsmatinee“ ab 11.15 Uhr im Neuenhauser Alten Rathaus, Hauptstraße 29. Bis 12 Uhr stellen Peter Peuker aus Uelsen am Saxofon, Jos Machtel am Kontrabass und Marien Oster ihr musikalisches Können unter Beweis.
  • „Wellness met betken dorbi“ heißt die turbulente plattdeutsche Komödie, die ab 17 Uhr in der Aula der Wietmarscher Sünte-Marien-Schule, Schulstraße 18, aufgeführt wird.
  • Ein Erfolg ist die Komödie „Jahre später – gleiche Zeit“ von Bernard Slade. Das von Heidelinde Weis inszenierte Stück mit Heiner Lauterbach und Dominique Lorenz in den Hauptrollen beginnt um 19.30 Uhr im Theater der Obergrafschaft, Hermann-Schlikker-Straße 1, in Schüttorf.
  • „De Grillvereen un ehr rodet Auto“, heißt die plattdeutsche Komödie, die die Spielschar Wilsum ab 14.30 Uhr im Saal Ridder, Hauptstraße 10, in Wilsum präsentiert.
  • Der „Weiberkram“-Flohmarkt lässt zwischen 11 und 16 Uhr in der Mehrzweckhalle Echteler Straße 4 in Wilsum das Herz so mancher Kundin höherschlagen.
  • Die New York Gospel Stars wollen um 17 Uhr in der Alten Kirche, Am Markt 1, in Nordhorn mit schwungvollen Rhythmen begeistern.
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus