Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
21.02.2019, 15:55 Uhr

Freizeittipps: Das ist los am Wochenende

Das Wochenende hält einiges bereit, seien es die zahlreichen musikalischen Veranstaltungen oder mehrere plattdeutsche Komödien wie „Wellness mit betken dorbi“. Um Wellness geht es auch bei der Grafschafter Gesundheitsmesse.

Freizeittipps: Das ist los am Wochenende

Wie im vergangenen Jahr geht es auch bei der Grafschafter Messe „Balance 2019“ um die Themen Fitness, Gesundheit und Wohlbefinden. Archivfoto: Konjer

Von Julia Mengel

Freitag, 22. Februar

  • Wie Sie Ihren Körper und Geist fit halten, erfahren Sie bei der „Balance 2019“, der 11. Grafschafter Gesundheitsmesse. Die Publikumsmesse überzeugt mit einem vielfältigen Aktionsprogramm inklusive kostenloser Fachvorträge zu den Themen Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden. Geöffnet ist die Messe in der Nordhorner Alten Weberei, Vechteaue 2, am Freitag von 14 bis 18 Uhr, am Samstag sowie am Sonntag von 10 bis 18 Uhr.
  • Beim 24. Euregio Musik Festival treten 59 junge Musiker aus 25 Nationen auf. Der Schwerpunkt liegt an diesem Abend auf klassischen Werken wie Gustav Mahlers „Blumine“ oder den „Wesendonck-Liedern“ von Richard Wagner. Als Solistin steht Sopranistin Juliane Banse auf der Bühne. GN-Card Inhaber erhalten einen Rabatt von zwei Euro. Das Euregio Festival Orchestra beginnt um 19 Uhr unter Leitung von Dirigent Hossein Pishkar im Konzert- und Theatersaal, Ootmarsumer Weg 14, in Nordhorn.
  • Musikalisch abwechslungsreich wird es bei dem Programm der Irish-Folk-Band „The Cannons“. Der irische Sänger und Gitarrist Sean Cannon als langjähriges Mitglied der legendären „Dubliners“ und seine Söhne James und Robert spielen an diesem Freitag klassische Irish- und Celtic-Folk-Lieder, aber auch Country, Blues- und Rock’n’Roll-Songs. Live erleben können Sie die Band im Heimathaus Twist an der Flensbergstraße 11 in Twist ab 20 Uhr.
  • Um 19.30 Uhr lädt die Landjugend Hoogstede zum „Sommerfest in’n Schrebergorn“ ein. Am Freitag und Sonntag können Sie das plattdeutsche Stück im reformierten Gemeindehaus an der Hauptstraße 49 in Hoogstede genießen.
  • Zu „Boerenkool met Worst“ werden Sie nach Wielen eingeladen in „De Grenshoeve“, Vennebrügge 17. Dort spielt um 19.30 Uhr die Theatergruppe „De Heidespöllers“ und tischt turbulente Verwicklungen rund um die Bäuerin Jannie Landstra auf.

Samstag, 23. Februar

  • Auf plattdeutsch und turbulent ist auch die Komödie „Leive vergäht, Hektar bestäht“. Die Komödie wird dargeboten von der Laienspielschar Schapen unter der Leitung von Willi Brundiers im Landgasthof Rosken, Am Markt 2, in Schapen. Beginn ist am Samstag und Sonntag jeweils um 20 Uhr.
  • Die Spielschar der Landjugend Wietmarschen präsentiert die Premiere ihres ebenfalls launigen plattdeutschen Theaterstücks „Wellness met betken dorbi“ in der Aula der Sünte-Marien-Schule um 20 Uhr in Wietmarschen.
  • Eine zünftige Karnevalssitzung gibt es für alle Freunde des Katholischen Karnevalsvereins Schüttorf. Das Prinzenpaar freut sich auf Sie bei zwei Sitzungen im Schüttorfer „KunstWerk“ an der Ohner Straße 12. Los geht es am Samstag ab 19.11 Uhr und am Sonntag ab 14.31 Uhr.

Sonntag, 24. Februar

  • Eine „Sonntagsmatinee“ findet ab 11.15 Uhr im historischen Ambiente des Alten Rathauses in Neuenhaus statt. Pianist Lukas Saalfrank und Cellist Angelus Stegemann wollen ihre Zuhörer mit Musik der Romantik begeistern. Das Alte Rathaus befindet sich an der Hauptstraße 29 in Neuenhaus.
  • Viel Freude, Schwung und tief berührende Botschaften nehmen Sie mit beim Auftritt des Pop- und Gospelchors „OnceAgain“. Winne Voget gastiert mit dem Pop- und Gospelchor unter dem Motto „One moment in time“ in Gildehaus. Mit dabei sind zwei Instrumentalisten an Bass und Cajon. Der Auftritt findet in der reformierten Kirche Gildehaus, Dorfstraße 20, ab 16 Uhr statt.
  • Bunt wird es beim Kinderkarneval in der „Scheune“ des Jugendzentrums an der Denekamper Straße 26 in Nordhorn. Auf kostümierte Kinder, Eltern und Großeltern warten um 14.10 Uhr Musik, Geschichten und Tanzgarden, auch „Clown Carlo“ ist dabei. Der Eintritt für das rund dreistündige Programm beträgt 1,50 Euro. Einlass ist ab 13.30 Uhr.
  • Einen Schul-Musicalspaß für die ganze Familie gibt es rund um das bekannte Bilderbuch-Mädchen „Conni“ ab 14 Uhr im Konzert- und Theatersaal am Ootmarsumer Weg 14 in Nordhorn.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.