Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
03.01.2019, 10:29 Uhr

Freizeittipps: Das ist los am Wochenende

Mit frischem Schwung geht es ins Jahr 2019. Mit „Stipp in de Pann“, dem verkaufsoffenen Sonntag in Enschede und auch dem A-Capella-Konzert in Schüttorf lässt sich das erste Neujahrswochenende in der Grafschaft abwechslungsreich gestalten.

Freizeittipps: Das ist los am Wochenende

Die Sternsinger sind am Sonntag beim Neujahrsempfang der Stadt Bad Bentheim wieder mit von der Partie. Dann wird auch die Weihnachtspyramide auf dem Marktplatz angehalten. Archivfoto: Konjer

Von Julia Mengel

Freitag

  • Viel zu lachen gibt es auch im neuen Jahr bei dem Lokalkabarett „Stipp in de Pann“. Hierbei werden kuriose Eigenarten der Grafschafter auf die Schippe genommen. Beginn ist am Freitag und Sonnabend um 20 Uhr in der Kornmühle Nordhorn, Mühlendamm 1.

Samstag

  • Ein schwungvoller Abend wird es auch bei den „BB and the Blues Shacks“ um 20 Uhr im Heimathaus Twist. Besucher der Band aus Hildesheim dürfen sich auf eine musikalisch abwechslungsreiche Atmosphäre freuen. Das Heimathaus in Twist befindet sich an der Flensbergstraße 11.
  • Gemeinsam feiern kann man mit bekannten Bands aus der Region bei der Rocknacht in Schüttorf. Ab 20 Uhr spielen die Bands live im Black-7-Station, an der Ladestraße 2 in Schüttorf.

Sonntag

  • Das Plattdeutsch auffrischen können Grafschafter bei der plattdeutschen Komödie „Dat Trappenhuus weet alls!“ von Helmut Schmidt. Das turbulente Bühnenstück der Spielschar Nordhorn wird um 14.30 Uhr im reformierten Gemeindehaus am Markt in Nordhorn aufgeführt.
  • Wer trotz der Weihnachtszeit noch nicht genug vom Einkaufen hat, hat an diesem Wochenende zusätzlich in der Enschede Innenstadt dazu Gelegenheit. Die Geschäfte haben beim verkaufsoffenen Sonntag in Enschede von 12 bis 17 Uhr geöffnet.
  • A-Capella in Schüttorf erlebt ihr durch „Fünf vor der Ehe“ um 19.30 Uhr im Theater der Obergrafschaft. Die fünf jungen Musiker und Kabarettisten aus Hannover präsentieren Popsongs ohne Instrumente, wobei die musikalische Vielfalt von Clubhouse-Sound bis zur Sesamstraßenoper für Erwachsene reicht. Das Theater befindet sich an der Hermann-Schlikker-Straße 1 in Schüttorf.
  • Die Stadt Nordhorn lädt zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang. Um 11.30 Uhr beginnt die kostenlose Veranstaltung in der Alten Weberei.
  • Zur musikalischen Einstimmung auf das neue Jahr lässt die Middewinterhornbläsergruppe des Heimatvereins Brandlecht-Hestrup auf der Pyramide neben der Alten Weberei ihre traditionellen Rufinstrumente ertönen und wandert anschließend mit ihren Instrumenten zum Vechtesee, um auch dort den Jahreswechsel mit einem Middewinterhornblasen anzukündigen. Beginn ist um 14 Uhr.
  • In zwanglosen Gesprächen mit Ratsmitgliedern und Vertretern der Neuenhauser Verwaltung besteht beim Neujahrsempfang Gelegenheit, auf Ereignisse des vergangenen Jahres zurückzuschauen und einen Ausblick auf das kommende Jahr vorzunehmen. Los geht es um 17.30 Uhr in der Wilhelm-Staehle-Schule.
  • Die Stadt Bad Bentheim lädt alle Bürger sowie Gäste ein zum Neujahrsempfang. Er soll stattfinden zwischen 15 und 18 Uhr auf dem Rathausplatz. Nach einer kurzen Neujahrsansprache des Bürgermeisters Dr. Volker Pannen und dem damit verbundenen Anhalten der Pyramide, sorgen die Sternsänger für einen musikalischen Rahmen.

Mehr Freizeittipps finden Sie hier im Veranstaltungskalender auf GN-Online.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren